Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Kaiserlautern gegen Bielefeld: Zwei Luxemburger im Fokus
Jeff Strasser (l.) und Jeff Saibene stehen sich am Sonntag als Gegner gegenüber.

Kaiserlautern gegen Bielefeld: Zwei Luxemburger im Fokus

Foto: Christian Kemp
Jeff Strasser (l.) und Jeff Saibene stehen sich am Sonntag als Gegner gegenüber.
Sport 2 Min. 24.11.2017

Kaiserlautern gegen Bielefeld: Zwei Luxemburger im Fokus

Wenn sich am Sonntag Jeff Strasser und Jeff Saibene als Trainer in der 2. Bundesliga gegenüberstehen, ist das für das Großherzogtum ein ganz besonderer Tag.

von Jan Morawski

Luxemburger gegen Luxemburger. Jeff gegen Jeff. Wenn am Sonntag in der 2. Bundesliga der 1. FC Kaiserslautern und Arminia Bielefeld gegeneinander spielen, wird Fußballgeschichte geschrieben. Zum ersten Mal treffen in einem Spiel außerhalb der Landesgrenzen zwei luxemburgische Trainer aufeinander. Doch Jeff Strasser (43 Jahre) und Jeff Saibene (49) verbindet weit mehr als die aktuelle sportliche Rivalität.

Wenn Strassers Kaiserslautern von 13 Uhr an Saibenes Bielefelder im Fritz-Walter-Stadion empfängt, kommt es auch zum Wiedersehen ehemaliger Nationalmannschaftskollegen – zweier Fußballexperten, deren Karriereweg zwar sehr unterschiedlich verlaufen ist, die jedoch auch viel gemeinsam haben ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

2. Bundesliga: Bielefeld tut sich weiter schwer
Bielefeld hat sich gegen Braunschweig auf den letzten Drücker einen Punkt gesichert. Die Mannschaft von Trainer Jeff Saibene befindet sich in einer schwierigen Phase: Sie hat seit fünf Spielen nicht mehr gewonnen.
Auf Trainer Jeff Saibene wartet viel Arbeit.
2. Bundesliga: Kaiserslautern am Abgrund
In dieser Saison läuft es für Kaiserslautern mehr schlecht als recht. Der drohende Abstieg macht nicht nur den Verantwortlichen Angst, doch genau wie Jeff Strasser bleiben diese optimistisch.
Die Fans der "Roten Teufel" hoffen auf bessere Zeiten.