Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Jungels: Neues Terrain, neue Herausforderung
Sport 4 Min. 28.02.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Jungels: Neues Terrain, neue Herausforderung

Bei der Kolumbien-Rundfahrt tankte Bob Jungels eine Menge Selbstvertrauen.

Jungels: Neues Terrain, neue Herausforderung

Bei der Kolumbien-Rundfahrt tankte Bob Jungels eine Menge Selbstvertrauen.
Foto: AFP
Sport 4 Min. 28.02.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Jungels: Neues Terrain, neue Herausforderung

Joe GEIMER
Joe GEIMER
Am Wochenende fällt in Belgien der Startschuss in die Klassikersaison. Dabei wird ein Luxemburger Radprofi ganz besonders im Fokus stehen: Bob Jungels beschreitet Neuland.

Es war vielleicht keine Sensation, aber ganz sicherlich eine Überraschung ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Jungels: Nichts ist unmöglich
Die Tour des Flandres verspricht aus Luxemburger Sicht sehr interessant zu werden. Bob Jungels gehört zum kleinen Kreis der Topfavoriten. Und auch Alex Kirsch möchte sich in Szene setzen.
Bob Jungels steht am Sonntag ganz besonders im Fokus.
Jungels triumphiert in Kolumbien
Viel besser hätte das erste Saisonrennen für Bob Jungels nicht verlaufen können. Auf der vierten Etappe der Kolumbien-Rundfahrt war der Luxemburger der Schnellste.
Bob Jungels lässt sich feiern.
Tour de France ohne Jungels
Radprofi Bob Jungels wird die Frühjahrsklassiker auf belgischem Kopfsteinpflaster bestreiten. Ein Start bei der Tour de France ist nicht geplant.
Bob Jungels und Julian Alaphilippe - Teamvorstellung Deceuninck-Quickstep - Foto: Serge Waldbillig