Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Jordan verabschiedet Bryant
Sport 29.12.2015 Aus unserem online-Archiv
Basketball

Jordan verabschiedet Bryant

Legenden unter sich: Kobe Bryant (l.) und Michael Jordan.
Basketball

Jordan verabschiedet Bryant

Legenden unter sich: Kobe Bryant (l.) und Michael Jordan.
Foto: AFP
Sport 29.12.2015 Aus unserem online-Archiv
Basketball

Jordan verabschiedet Bryant

Warme Worte von Legende zu Legende: Michael Jordan hat sich per Videobotschaft vor dem NBA-Spiel seiner Charlotte Hornets gegen die Los Angeles Lakers von Kobe Bryant verabschiedet. Bryant hört nach dieser Saison auf.

(afp/tom) - Er war zwar nicht persönlich anwesend, dennoch wollte der Besitzer des NBA-Teams Charlotte Hornets, ein gewisser Michael Jordan, sicherstellen, dass Kobe Bryant ordentlich verabschiedet wird: die Hornets spielten vor Bryants letztem Auswärtsspiel in Charlotte (North Carolina) eine bewegende Videobotschaft der NBA-Legende ein.

"Ich bin ein großer Fan und sehe dich immer noch gerne spielen", so Jordan. "Wir sind alle sehr stolz auf das, was Du über die Jahre geleistet hast. Wir sind wie großer und kleiner Bruder. Du hast dem Basketballspiel und der NBA sehr geholfen. Wenn Du Hilfe brauchst - Du hast meine Nummer."

Beim Sport allerdings hört die Freundschaft auch in Abschiedsbotschaften auf: "Ich wünsche Dir ein schönes Spiel heute Abend - aber kein allzu gutes", schloss Jordan seine aufgezeichnete Rede mit einem Augenzwinkern unter dem Jubel des Publikums in der Time Warner Cable Arena in Charlotte.

Bryant war 1996 im Alter von erst 17 Jahren an 13. Stelle von den Charlotte Hornets gedraftet worden, wurde dann aber im Tausch gegen Center-Legende Vlade Divac zu den Los Angeles Lakers geschickt, wo er seitdem ununterbrochen spielte. Jordan und Bryant waren gegen Ende von Jordans NBA-Karriere noch mehrmals aufeinander getroffen. Im November 2015 hatte der heute 37-jährige Bryant, der seit 1998 17 Mal in Folge ins "All Star Team" berufen wurde, sein Karriereende nach der aktuellen Saison angekündigt.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Basketball-Legende tritt nach 20 Jahren ab
Die Basketballwelt verneigt sich vor Kobe Bryant. In der Nacht zu Donnerstag steht der Superstar der Los Angeles Lakers nach 20 Jahren in der NBA zum letzten Mal auf dem Parkett.
HOUSTON, TEXAS - APRIL 10: Kobe Bryant #24 of the Los Angeles Lakers motions to the referee as he thought he was pushed on a drive towards the basket against the Houston Rockets at Toyota Center on April 10, 2016 in Houston, Texas.   Bob Levey/Getty Images/AFP
== FOR NEWSPAPERS, INTERNET, TELCOS & TELEVISION USE ONLY ==
Basketball-Star Kobe Bryant hat eine Karriere voller Rekorde und Höhepunkte hingelegt. Nun kündigte der 37-Jährige, der sich im Alter von sechs Jahren in den Basketball verliebt hat, seinen Rückzug an - mit einem Gedicht.
Kobe Bryant musste in den vergangenen Jahren immer wieder körperliche Rückschläge hinnehmen.
Kurz vor der Halbzeit in der Partie zwischen den Indiana Pacers und den Boston Celtics gelang Jae Crowder ein spektakulärer Korb. Der Flügelspieler wollte eigentlich nach vorne passen, doch der Ball bugsierte durch den Ring. Punkte gab es für den Distanzwurf allerdings nicht.
LeBron James hat erneut NBA-Geschichte geschrieben. Der 30-Jährige kam beim 107:100-Sieg gegen die Philadelphia 76ers auf 22 Zähler und hat damit als jüngster Spieler aller Zeiten die 25 000 Punktemarke übertroffen.
Nov 2, 2015; Philadelphia, PA, USA; Cleveland Cavaliers forward LeBron James (23) acknowledges the crowd after becoming the youngest player in NBA history to record 25,000 career points during the fourth quarter against the Philadelphia 76ers at Wells Fargo Center. The Cavaliers won 107-100. Mandatory Credit: Bill Streicher-USA TODAY Sports