Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Jeunesse scheitert an Etzella
Sport 2 Min. 09.12.2018 Aus unserem online-Archiv

Jeunesse scheitert an Etzella

Jakub Jarecki und seine Ettelbrücker Teamkollegen stehen im Viertelfinale der Coupe de Luxembourg.

Jeunesse scheitert an Etzella

Jakub Jarecki und seine Ettelbrücker Teamkollegen stehen im Viertelfinale der Coupe de Luxembourg.
Foto: Kuva
Sport 2 Min. 09.12.2018 Aus unserem online-Archiv

Jeunesse scheitert an Etzella

Joe GEIMER
Joe GEIMER
Im Achtelfinale der Coupe de Luxembourg konnte sich F91 gegen die Escher Fola behaupten. Für Jeunesse kam das überraschende Aus in Ettelbrück.

Wenn der Tabellenzweite der BGL Ligue im Pokal auf seinen direkten Verfolger in der Meisterschaft trifft, dann ist für Spannung und Dramatik gesorgt. Vor allem wenn das Duell Fola Esch gegen F91 heißt. Letztendlich durfte Düdelingen, Luxemburgs Mannschaft des Jahres 2018, am Sonntag jubeln (2:1).

Vor den nur 279 Zuschauern im Spitzenspiel des Achtelfinals der Coupe de Luxembourg entwickelte sich in der ersten Halbzeit ein recht munteres Spiel. Es gab Torchancen auf beiden Seiten. Die Düdelinger Abwehr wackelte ein ums andere Mal, konnte sich allerdings auf Torwart Esposito verlassen, der so manch starke Parade auftischte.

Stolz brachte die Heimmannschaft gegen die in der Meisterschaft zuletzt sieben Mal in Serie siegreichen Escher in Führung. In der 13.' konnte die Fola-Abwehr eine Flanke von Turpel nicht klären und Stolz war zur Stelle. Fola-Trainer Jeff Strasser feuerte seine Spieler an und sein Team machte auch Druck, doch der Ball wollte nicht ins Tor.

Dominik Stolz (10) brachte die Düdelinger mit 1:0 in Führung.
Dominik Stolz (10) brachte die Düdelinger mit 1:0 in Führung.
Foto: Ben Majerus

Vorentscheidung durch Turpel

In der zweiten Halbzeit waren die Düdelinger die insgesamt bessere Mannschaft. Allerdings sprang bei den Schützlingen von Trainer Dino Toppmöller auch nicht viel Zwingendes heraus. Die Partie verflachte und es gab nur noch wenig Höhepunkte.

Zehn Minuten vor Spielende fiel die Entscheidung: Über die rechte Seite wurde F91 gefährlich. Stolz flankte im genau richtigen Moment auf Turpel und der Nationalspieler brachte das Leder problemlos im leeren Tor unter.

Fola gab sich aber noch nicht geschlagen: Dikaba (90. + 1.') erzielte noch den Anschlusstreffer.

Kadrija mit dem entscheidenden Treffer

Eine Überraschung gab es in Ettelbrück: Die Escher Jeunesse unterlag mit 0:1 gegen Etzella. Kadrija bescherte dem Außenseiter die Führung in der 39.' als sein noch abgefälschter Schuss im von Sommer gehüteten Tor landete. Rekordmeister Jeunesse fiel über die gesamte Spielzeit zu wenig ein, um die Ettelbrücker ernsthaft in Bedrängnis zu bringen. Der Sieg von Etzella geht vollkommen in Ordnung. Jeunesse, Tabellenführer in der BGL Ligue, kann sich jetzt ganz auf die Rückrunde der Meisterschaft konzentrieren.

Niederkorn siegte mit 4:2 bei RM Hamm Benfica und steht somit in der Runde der letzten acht Mannschaften.

Rosport ließ sich nicht von Ehrenpromotionär Wiltz überraschen. Die Mannschaft von Coach Pedro Resende setzte sich nach Treffern von Heinz (26.') und Biedermann (83.') mit 2:0 durch.

Gleich drei Partien gingen in die Verlängerung. Mondorf behauptete sich letztendlich mit 2:1 gegen Differdingen. Yao (110.') erzielte den entscheidenden Treffer. Strassen gewann mit 2:1 bei US Esch und Mertert/Wasserbillig siegte mit 3:1 bei Erstdivisionär Bartringen.

Die Begegnung zwischen Mühlenbach und Bissen musste abgesagt werden.



Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Pokalduell fällt Regen zum Opfer
Das Achtelfinale in Luxemburgs Fußballpokal geht am Sonntag mit nur sieben Begegnungen über die Bühne. Das Duell zwischen Mühlenbach und Bissen findet nicht statt.
Der Dauerregen der vergangenen Tage setzte so manchen Spielfeldern zu.
Titelverteidiger Racing scheidet aus
Am Sonntag fanden die restlichen Begegnungen des 1/16-Finals der Coupe de Luxembourg statt. Racing scheiterte vor heimischer Kulisse im Elfmeterschießen an Differdingen. Niederkorn musste gegen Hostert kämpfen.
Daniel da Mota (RFCU Luxemburg #9) ist enttaeuscht, frustriert, Entaeuschung, Frust, Emotionen nach Gegentor
/ Fussball, Coupe de Luxembourg, Luxemburg, 32el Finale, Saison 2018-2019 / 28.10.2018 /
Racing FC Union Luxemburg (RFCU) - FC Differdingen 03 / 
Stade Camille Polfer, Luxemburg /
Foto: Ben Majerus
Jeunesse will an der Spitze bleiben
Am siebten Spieltag in der BGL Ligue will Rekordmeister Jeunesse seine Tabellenführung im Duell mit Strassen festigen. Stadtrivale Fola steht unter Zugzwang.
Sortie de Koray Ozcan devant Omar Er Rfik / Football BGL Ligue, Luxembourg  / Journée 3 /  Saison 2018-2019 / US Mondorf vs Jeunesse Esch / Stade John Grün, Mondorf / Photo : Michel Dell’Aiera