Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Jeff Saibene verlängert in Bielefeld
Sport 2 Min. 01.04.2018 Aus unserem online-Archiv

Jeff Saibene verlängert in Bielefeld

Jeff Saibene fühlt sich wohl in Bielefeld.

Jeff Saibene verlängert in Bielefeld

Jeff Saibene fühlt sich wohl in Bielefeld.
Foto: Roland Miny
Sport 2 Min. 01.04.2018 Aus unserem online-Archiv

Jeff Saibene verlängert in Bielefeld

Fußball-Zweitligist Arminia Bielefeld und Trainer Jeff Saibene haben eine langfristige Zusammenarbeit vereinbart. Der Luxemburger verlängerte seinen Vertrag bei den Ostwestfalen gleich um drei Jahre bis 2021.

(dpa) - Fußball-Zweitligist Arminia Bielefeld und Trainer Jeff Saibene haben eine langfristige Zusammenarbeit vereinbart. Der Luxemburger verlängerte seinen Vertrag bei den Ostwestfalen gleich um drei Jahre bis 2021. "Das langfristige Vertrauen, das der Verein mir dadurch zeigt, ist eine tolle Sache", sagte Saibene am Sonntag beim TV-Sender Sky: "Und ich musste nicht lange überlegen. Ich bin hier sehr zufrieden."

Die Nachricht wurde am noch Sonntag vor dem 1:1 gegen Holstein Kiel im Stadion bestätigt. Sehr zur Freude der Bielefelder Fans: "Le Chef", wie er in Bielefeld respektvoll genannt wird, ist nach dem Klassenerhalt aus der vergangenen Saison beim Anhang äußerst beliebt. Der 49 Jahre alte Saibene war im März 2017 vom Schweizer Erstligisten FC Thun nach Bielefeld gewechselt und hatte den Verein aus schwieriger Lage vor dem Abstieg gerettet. In dieser Saison überzeugt die Arminia ebenfalls, aktuell rangiert Bielefeld auf Platz sechs der Tabelle.

Großes Lob aus der Geschäftsführung

Diese positive Entwicklung wolle man nun mit Jeff Saibene fortsetzen, heißt es auf der Internetseite des Vereins. "Ich habe immer betont, dass ich mich in Bielefeld sehr wohl fühle", so Saibene in einem Statement. Er habe den Club, sein Umfeld, das Stadion und die tollen Fans in sehr kurzer Zeit zu schätzen gelernt. "Die Zusammenarbeit mit meinem Trainerteam ist hervorragend. Ich bin gerne hier und danke der Geschäftsführung für diesen Vertrauensbeweis. Gemeinsam können wir beim DSC Arminia noch viel bewegen. Es liegen spannende Herausforderungen vor uns ."

Samir Arabi, Geschäftsführer Sport der Arminia, lobte Saibenes Geradlinigkeit und seinen Mut. Seine Vorstellungen passten sehr gut zur Fußball-Philosophie des Vereins. Man habe unter Saibene eine sehr positive Entwicklung genommen. "Jeff hat die Mannschaft in der vergangenen Saison aus einer schwierigen sportlichen Situation befreien können und sie über den Klassenerhalt hinaus weiter entwickelt. Wir sind davon überzeugt, dass es sehr wichtig ist auf der Position des Cheftrainers Kontinuität zu haben, um den Stabilisierungsprozess weiter fortzusetzen und immer wieder eigene Talente in den Profikader zu integrieren. Deshalb sind wir sehr froh, dass uns diese vorzeitige Vertragsverlängerung gelungen ist", so Arabi.

Laut dem kaufmännischen Geschäftsführer Markus Rejek befinde sich die Arminia in einer spannenden Phase. "Mit der Vertragsverlängerung von Jeff Saibene haben wir eine weitere Weiche für eine erfolgreiche Zukunft gestellt", so Rejek. Man freue sich, "die vor uns liegenden Aufgaben in dieser besonderen, nicht selbstverständlichen Konstellation anzugehen und fortzuführen".



Lesen Sie mehr zu diesem Thema

"Der Fußball ist ein knallhartes Geschäft"
Jeff Saibene blickt erstmals auf seine Zeit in der 2. Bundesliga und seine Entlassung in Bielefeld zurück. "Der Fußball ist ein knallhartes Geschäft, in dem keine Rücksicht auf Emotionen genommen wird", betont er.
20.10.2018, Nordrhein-Westfalen, Bielefeld: Fußball: 2. Bundesliga, Arminia Bielefeld - SpVgg Greuther Fürth, 10. Spieltag in der Schüco-Arena. Bielefelds Trainer Jeff Saibene zeigt sich enttäuscht nach der Niederlage gegen Fürth. Foto: Friso Gentsch/dpa - WICHTIGER HINWEIS: Gemäß den Vorgaben der DFL Deutsche Fußball Liga bzw. des DFB Deutscher Fußball-Bund ist es untersagt, in dem Stadion und/oder vom Spiel angefertigte Fotoaufnahmen in Form von Sequenzbildern und/oder videoähnlichen Fotostrecken zu verwerten bzw. verwerten zu lassen. +++ dpa-Bildfunk +++
Zwischen Abstiegsangst und Aufstiegshoffnung
Nur fünf Punkte liegen in der 2. Bundesliga zwischen dem Tabellenfünften Bielefeld und dem 16. Aue. Weil die Meisterschaft nach 27 Spieltagen an Spannung kaum zu überbieten ist, mahnt Arminia-Coach Jeff Saibene zur Vorsicht.
Jeff Saibene (Trainer Bielefeld) pfeift
/ Fussball, 2. Bundesliga, Deutschland, 15. Spieltag, Saison 2017-2018 / 
26.11.2017 /
GER, 2.FBL, 1. FC Kaiserslautern - Arminia Bielfeld / 
Fritz-Walter-Stadion, Kaiserslautern /
Foto: Ben Majerus
Kuriose Szene : Saibene: "Wir haben Glück gehabt"
Bielefeld um Trainer Jeff Saibene hatte in der 2. Bundesliga im Duell mit Union Berlin das Glück auf seiner Seite. Es stand 1:1, als der Berliner Skrzybski in der letzten Szene traf. Das Tor zählte allerdings nicht.
Jeff Saibene rangiert nach dem Unentschieden mit Bielefeld weiter im Tabellenmittelfeld.