Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Jans: "Spiele gerne Fußball für die Zuschauer"
Sport 3 Min. 15.05.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Jans: "Spiele gerne Fußball für die Zuschauer"

Für Laurent Jans und seine Teamkollegen geht es um wichtige drei Punkte im Kampf um den Klassenerhalt.

Jans: "Spiele gerne Fußball für die Zuschauer"

Für Laurent Jans und seine Teamkollegen geht es um wichtige drei Punkte im Kampf um den Klassenerhalt.
Foto: Ben Majerus
Sport 3 Min. 15.05.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Jans: "Spiele gerne Fußball für die Zuschauer"

Joe TURMES
Joe TURMES
Laurent Jans und Paderborn bestreiten beim Restart der Bundesliga ein Geisterspiel in Düsseldorf. Den Luxemburger arrangiert dies nicht wirklich, er akzeptiert es aber.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Jans: "Spiele gerne Fußball für die Zuschauer"“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Jans: "Spiele gerne Fußball für die Zuschauer"“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Zu Besuch bei Fußballer Laurent Jans in Paderborn. Der Nationalmannschaftskapitän spricht über die Bundesliga, den Konkurrenzkampf und seine neue Heimat.
Laurent Jans vor einer Graffitiwand im Paderquellgebie
/ Fussball,1. Bundesliga, Saison 2019-2020 / 24.08.2019 /
Portrait Laurent Jans (SC Paderborn) / 
Paderquellgebiet, Paderborn /
Foto: Ben Majerus