Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Jans "frustriert" über knappe Niederlage in Nordirland
Sport 06.09.2019

Jans "frustriert" über knappe Niederlage in Nordirland

Zwiespältige Gefühle bei Laurent Jans

Jans "frustriert" über knappe Niederlage in Nordirland

Zwiespältige Gefühle bei Laurent Jans
AFP
Sport 06.09.2019

Jans "frustriert" über knappe Niederlage in Nordirland

Laurent SCHÜSSLER
Laurent SCHÜSSLER
Der Luxemburger Kapitän Laurent war enttäuscht über das 0:1 im Testländerspiel im Fußball in Belfast. Er gesteht aber ein, dass offensiv nicht viel lief bei der FLF-Auswahl.

Er sprach aus, was wohl viele dachten. "Diese knappe Niederlage ist ein frustrierendes Resultat", so der Luxemburger Spielführer nach dem Abpfiff gegenüber den Medien. "Wir wissen, welch gute Leistung wir als Mannschaft gebracht haben. Defensiv wurden wir nur selten in Bedrängnis gebracht." Der Profi des SC Paderborn gestand aber auch ein, dass sich die FLF-Auswahl kaum Torchancen gegen Nordirland herausgespielt hatte. "Wir kannten in der Tat im Angriff gewisse Probleme und so fehlte uns in den letzten 20 m vor dem gegnerischen Tor das entscheidende Etwas." 


Northern Ireland V Luxembourg International challenge match at the National Football stadium in Belfast.  Lars Gerson of Luxembourg and  Josh Magennis of Northern Ireland during tonights game.  Picture Mark Marlow/AFP (Photo by AFP)
FLF-Auswahl verliert durch Eigentor
Die Fußball-Nationalmannschaft hat das Testspiel gegen Nordirland unglücklich verloren. Die Zuschauer in Belfast sahen keine sehr unterhaltsame Partie.

Laurent Jans sprach von einer guten Leistung seiner Farben. "Nach der Pause hat Nordirland bewusst sehr defensiv agiert und uns den Ballbesitz überlassen. Das war eine für uns ungewohnte Situation. Wir hätten mehr daraus machen müssen. Dennoch denke ich, dass wir in Belfast gute Ansätze gezeigt haben. Das Eigentor ist natürlich traurig für Kevin (Malget), aber niemand in der Mannschaft macht ihm Vorwürfe. In wenigen Tagen wird er diese unglückliche Situation zum 0:1 vergessen haben."

Die Luxemburger Mannschaft vor dem Spiel gegen Nordirland.
Die Luxemburger Mannschaft vor dem Spiel gegen Nordirland.
Foto: AFP

Auf gleich zwei elfmeterverdächtige Situationen innerhalb von einer Minute im Luxemburger Strafraum angesprochen, verneinte Linksverteidiger Dirk Carlson gegenüber "RTL" ein mögliches Foulspiel. "International wird mit einer größeren Härte gespielt als man dies aus den nationalen Meisterschaften kennt. Der Schiedsrichter lag beide Male richtig, dass er nicht eingegriffen hat. Leider verlief die Begegnung für uns ansonsten unglücklich. Nach dem Gegentor hätten wir noch ausreichend Zeit gehabt, um zwei Tore zu erzielen und das Spiel zu drehen. Ich mache niemandem einen Vorwurf. Meine persönliche Leistung steht hinter dem Erfolg der Mannschaft. Nichtsdestotrotz denke ich, dass sich der Luxemburger Fußball prächtig entwickelt. Kleine Fehler bleiben noch zu beheben, doch die gibt es überall."


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

FLF-Auswahl verliert durch Eigentor
Die Fußball-Nationalmannschaft hat das Testspiel gegen Nordirland unglücklich verloren. Die Zuschauer in Belfast sahen keine sehr unterhaltsame Partie.
Northern Ireland V Luxembourg International challenge match at the National Football stadium in Belfast.  Lars Gerson of Luxembourg and  Josh Magennis of Northern Ireland during tonights game.  Picture Mark Marlow/AFP (Photo by AFP)
Nordirischer Test für die FLF-Auswahl
Luxemburg trifft am Donnerstag in einem Testländerspiel auf Nordirland. Nationaltrainer Luc Holtz muss auf wichtige Spieler verzichten, zeigt sich aber überzeugt von der Qualität seines Kaders.
Gerson Rodrigues (Luxemburg - 6) / Fussball Europameisterschaft 2020 Qualifikation, 2. Spieltag / 25.03.2019 / Luxemburg - Ukraine / Stade Josy Barthel / Foto: Yann Hellers
Aus Niederkorn in die Ukraine
Tim Hall und Marvin Martins stehen bei Karpaty Lviv unter Vertrag. Im Interview sprechen die beiden Fußball-Nationalspieler über ihre Freundschaft, die ukrainische Liga und ihre Zukunftspläne.
Tim Hall & Marvin Martins / Foto: Stéphane Guillaume
Das neue Leben des Laurent Jans
Zu Besuch bei Fußballer Laurent Jans in Paderborn. Der Nationalmannschaftskapitän spricht über die Bundesliga, den Konkurrenzkampf und seine neue Heimat.
Laurent Jans vor einer Graffitiwand im Paderquellgebie
/ Fussball,1. Bundesliga, Saison 2019-2020 / 24.08.2019 /
Portrait Laurent Jans (SC Paderborn) / 
Paderquellgebiet, Paderborn /
Foto: Ben Majerus
Barreiro und Jans im "Kicker"
Leandro Barreiro und Laurent Jans wollen in der kommenden Saison in der Fußball-Bundesliga durchstarten. Das mediale Interesse ist bereits vorhanden.
Leandro Barreiro (Luxemburg #16), Laurent Jans (Luxemburg #18), Kevin Malget (Luxemburg #4), Portrait

/ Fussball, Freundschaftsspiel, Laenderspiel, Testspiel, Saison 2017-2018 / 31.05.2018 /
Luxemburg - Senegal (Luxembourg vs Senegal) / 
Stade Josy Barthel, Luxemburg /
Foto: Ben Majerus