Wählen Sie Ihre Nachrichten​

James und Cleveland in Führung
Sport 10.06.2015 Aus unserem online-Archiv
Finals in der NBA

James und Cleveland in Führung

Klay Thompson und die Warriors konnten LeBron James (r.) nicht bremsen.
Finals in der NBA

James und Cleveland in Führung

Klay Thompson und die Warriors konnten LeBron James (r.) nicht bremsen.
Foto: AFP
Sport 10.06.2015 Aus unserem online-Archiv
Finals in der NBA

James und Cleveland in Führung

Dank einer erneut überragenden Leistung von LeBron James haben die Cleveland Cavaliers die Führung im Play-off-Finale der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA übernommen.

(sid) - Dank einer erneut überragenden Leistung von Superstar LeBron James haben die Cleveland Cavaliers die Führung im Play-off-Finale der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA übernommen. Beim 96:91 gegen die Golden State Warriors im ersten Heimspiel der "best of seven"-Serie kam James auf 40 Punkte, zwölf Rebounds und acht Assists - damit verpasste er ein erneutes Triple-Double nur knapp. Die Cavs führen nun mit 2:1, Spiel vier findet am Donnerstagabend (Ortszeit) ebenfalls in Cleveland statt.

"Es ist ein großartiger Moment, meine Mannschaft braucht mich", sagte James (30): "Es ist meine Aufgabe, diese Jungs anzuführen." Bis zum Schlussabschnitt hatte Cleveland die Partie komplett im Griff und führte zwischenzeitlich mit 20 Punkten. Dann aber schlichen sich Fehler ins Spiel der Cavs ein, die Warriors verkürzten den Rückstand Punkt für Punkt. Am Ende aber rettet Cleveland den Erfolg über die Zeit. "Von diesen letzten anderthalb Minuten können wir eine Menge lernen", sagte James.

Neben James überzeugte auch der Australier Matthew Dellavedova (20 Punkte), der den verletzten Allstar Kyrie Irving erneut glänzend vertrat. Golden States Ausnahmekönner und MVP Stephen Curry sammelte 27 Punkte und verwandelte sieben seiner 13 Versuche aus der Distanz. "Wir müssen Spiel vier gewinnen. Dann kommen wir nach Hause, und dort müssen wir für den Rest der Serie unseren Homecourt verteidigen. Das ist die Mission", sagte der wertvollste Spieler der Hauptrunde.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die NBA-Finals gehen in die nächste Runde. Die Golden State Warriors konnten ihre Titelverteidigung noch nicht perfekt machen und vergaben den ersten Matchball gegen die Cleveland Cavaliers.
Klay Thompson hier gegen Kevin Love (0) war zwar der beste Werfer des Abends, trotzdem reichte es nicht für einen Sieg der Warriors.
Golden State vor Titelgewinn
Golden State steht kurz vor der Titelverteidigung in der NBA. Mit einer 38-Punkte-Performance wird Stephen Curry im vierten Finalspiel zum Matchwinner.
Stephen Curry (30) und Andre Iguodala (9) können feiern: Es fehlt noch ein Sieg zum NBA-Titel.
LeBron James führt die Cavaliers zu einem souveränen 30-Punkte-Sieg gegen den Meister Golden State Warriors. Die Serie ist so mit 1:2 wieder offen, denn am Freitag hat Cleveland erneut Heimrecht.
Lebron James (rechts) war von der Warriors-Defense nicht zu halten.