Wählen Sie Ihre Nachrichten​

James legt mit "Triple Double" los
Sport 1 26.10.2016 Aus unserem online-Archiv
NBA-Auftakt

James legt mit "Triple Double" los

Sport 1 26.10.2016 Aus unserem online-Archiv
NBA-Auftakt

James legt mit "Triple Double" los

NBA-Titelträger Cleveland hat gleich am ersten Spieltag die Muskeln spielen lassen. Das Team um LeBron James fegte die New York Knicks mit 117:88 aus der Halle. San Antonio gelang derweil die Überraschung.

(jan/AFP) - Die Cleveland Cavaliers haben in der NBA-Saison 2017/18 einen Start nach Maß aufs Parkett gelegt. Der Titelverteidiger besiegte die New York Knicks am Dienstagabend (Ortszeit) mit 117:88. LeBron James gelang dabei zum Auftakt ein "Triple Double": Er erzielte 19 Punkte, gab 14 Vorlagen und griff sich 11 Rebounds.

Dabei hielten die Spieler aus dem "Big Apple" lange mit, lagen zur Halbzeit lediglich mit drei Punkten zurück (45:48). Doch in einem furiosen dritten Viertel zog Cleveland auf mehr als 20 Zähler davon. Maßgeblichen Anteil daran hatte Point Guard Kyrie Irving, der am Ende mit 29 Punkten zum Topscorer avancierte. Bester Werfer bei den Knicks war Carmelo Anthony (19).

360 Videos werden hier nicht unterstützt. Wechseln Sie in die Youtube App, um das Video anzusehen.

Vor dem Beginn des Spiels ließen sich die "Cavs" als Titelträger traditionell feiern und hielte ihre Meisterringe in die Kameras. "Es war ein großer Moment, ein unglaubliches Gefühl. Was wir erreicht haben, ist etwas, das für immer in uns bleiben wird", sagte ein gerührter James, der gleich eine Kampfansage hinterher schickte: "Wir wollen den Schwung aus der vergangenen Saison mitnehmen, damit unsere Fans wieder im siebten Himmel sind."

Die San Antonio Spurs sorgten zum Saisonauftakt für eine Überraschung. Die Texaner siegten beim großen Favoriten Golden State Warriors deutlich mit 129:100 und düpierten das mit Stars wie Stephen Curry oder Neuzugang Kevin Durant gespickte Topteam ohne Probleme.

Bei den Gästen überragte das Duo Kawhi Leonard (35 Punkte) und LaMarcus Aldrige (26). Bei den vor allem in der Verteidigung hoffnungslos überforderten Warriors konnten lediglich Durant (27) und Curry (26) für Pluspunkte sorgen.


RESULTATE

Cleveland - New York Knicks 117:88

Portland - Utah 113:104

Golden State - San Antonio 100:129


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Erneut Meister in der NBA
Golden State hat es geschafft. Die Basketballer aus Kalifornien sind NBA-Meister. Titelverteidiger Cleveland war in der Finalserie chancenlos und unterlag letztendlich mit 1:4.
Kevin Durant feiert seinen ersten Titelgewinn.
Gegen Kevin Durant und Stephen Curry hatte Meister Cleveland Cavaliers keine Chance. Zum Auftakt der Finalserie in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA führen die beiden Stars die Golden State Warriors zum Sieg.
OAKLAND, CA - JUNE 01: Kyrie Irving #2 of the Cleveland Cavaliers is defended by Stephen Curry #30 of the Golden State Warriors in Game 1 of the 2017 NBA Finals at ORACLE Arena on June 1, 2017 in Oakland, California. NOTE TO USER: User expressly acknowledges and agrees that, by downloading and or using this photograph, User is consenting to the terms and conditions of the Getty Images License Agreement.   Ezra Shaw/Getty Images/AFP
== FOR NEWSPAPERS, INTERNET, TELCOS & TELEVISION USE ONLY ==
Saisonauftakt in der NBA
In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch beginnt die NBA-Saison. Vor dem Auftakt der nordamerikanischen Profiliga äußern auch die Akteure aus Luxemburg ihre Meinung.
Kevin Durant (35) und Stephen Curry sind auch für die Luxemburger der Favorit.