Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Italien oder Portugal, nur einer darf zur Weltmeisterschaft
Sport 26.11.2021
Fußball

Italien oder Portugal, nur einer darf zur Weltmeisterschaft

Der Weg für Cristiano Ronaldo und Portugal zur WM in Katar dürfte kein leichter werden.
Fußball

Italien oder Portugal, nur einer darf zur Weltmeisterschaft

Der Weg für Cristiano Ronaldo und Portugal zur WM in Katar dürfte kein leichter werden.
Foto: AFP
Sport 26.11.2021
Fußball

Italien oder Portugal, nur einer darf zur Weltmeisterschaft

André KLEIN
André KLEIN
In Zürich wurden die Play-off-Spiele der europäischen WM-Qualifikation ausgelost. Eine Topnation wird das Turnier in Katar verpassen.

Um 17 Uhr fand in Zürich die Auslosung des europäischen Play-off-Turniers zur WM 2022 in Katar statt - und es gibt einen echten Knaller. 

Europameister Italien kann in einem möglichen Finale in Pfad C des Turnierbaums am 29. März auf die portugiesische Nationalmannschaft rund um Cristiano Ronaldo treffen. Bei dem Turnier im Wüstenstaat müssen die Fans also definitiv auf eines dieser beiden Fußballschwergewichte verzichten.

Das ist sehr schwer für uns. Nordmazedonien ist ein gutes Team und dann müssen wir das Finale auswärts spielen, in Portugal oder in der Türkei. Das ist sehr knifflig.

Roberto Mancini

Bevor es aber soweit ist, müssen sowohl Italien als auch Portugal zuerst ihre beiden Halbfinalpartien gewinnen. Der Europameister trifft hierbei auf Deutschland-Bezwinger Nordmazedonien, während Cristiano Ronaldo und Co. es mit der Türkei zu tun bekommen werden. Spielort des Finales ist entweder Portugal oder die Türkei.

Italiens Nationaltrainer Roberto Mancini hätte sich sicher andere Gegner gewünscht.
Italiens Nationaltrainer Roberto Mancini hätte sich sicher andere Gegner gewünscht.
Foto: AFP

„Das ist sehr schwer für uns. Nordmazedonien ist ein gutes Team und dann müssen wir das Finale auswärts spielen, in Portugal oder in der Türkei. Das ist sehr knifflig“, sagte Italiens Trainer Roberto Mancini im Rahmen der Auslosung. Die Squadra Azzurra könnte damit zum zweiten Mal in Serie das Endturnier verpassen, nachdem dies bereits bei der WM 2018 in Russland passierte.  

Die anderen Halbfinals

In Pfad A heißen die Halbfinalduelle Schottland gegen die Ukraine und Wales gegen Österreich. Schafft es Österreich ins Finale, hätte man Heimrecht. 


16.11.2021, Niederlande, Rotterdam: Fußball: WM-Qualifikation Europa, Niederlande - Norwegen, Gruppenphase, Gruppe G, 10. Spieltag im De Kuip Stadion: Der niederländische Trainer Louis van Gaal (M) sitzt während des Spiels in einem Rollstuhl auf der Tribüne. Foto: Koen Van Weel/ANP/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Alle zehn Gruppensieger stehen fest
In gut einem Jahr beginnt die Fußball-WM in Katar. Den Niederlanden gelang es, sich als letzter Gruppensieger direkt zu qualifizieren.

Polen und Weltfußballer Robert Lewandowski gastieren in Pfad B zunächst in Russland. In einem möglichen Finale könnte es dann zu einem Duell von Robert Lewandowskis Polen und den Schweden von Zlatan Ibrahimovic kommen. Schweden empfängt im Halbfinale zuvor Tschechien. Die Halbfinalspiele finden am 24. und 25. März statt. 

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

In gut einem Jahr beginnt die Fußball-WM in Katar. Den Niederlanden gelang es, sich als letzter Gruppensieger direkt zu qualifizieren.
16.11.2021, Niederlande, Rotterdam: Fußball: WM-Qualifikation Europa, Niederlande - Norwegen, Gruppenphase, Gruppe G, 10. Spieltag im De Kuip Stadion: Der niederländische Trainer Louis van Gaal (M) sitzt während des Spiels in einem Rollstuhl auf der Tribüne. Foto: Koen Van Weel/ANP/dpa +++ dpa-Bildfunk +++