Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Italien erreicht erstmals seit 1991 WM-Viertelfinale
Sport 25.06.2019 Aus unserem online-Archiv

Italien erreicht erstmals seit 1991 WM-Viertelfinale

Die italienische Torschützin Aurora Galli (l.) im Duell mit der Chinesin Rui Zhang.

Italien erreicht erstmals seit 1991 WM-Viertelfinale

Die italienische Torschützin Aurora Galli (l.) im Duell mit der Chinesin Rui Zhang.
Foto: AFP
Sport 25.06.2019 Aus unserem online-Archiv

Italien erreicht erstmals seit 1991 WM-Viertelfinale

Italien hat das Viertelfinale der Frauenfußball-WM erreicht. Dabei war die Mannschaft vor vier Jahren gar nicht bei den Welttitelkämpfen dabei.

(SID) - Die italienischen Fußballerinnen haben zum ersten Mal seit 1991 das WM-Viertelfinale erreicht. Der Vorrundensieger der Gruppe C setzte sich in Montpellier mit 2:0 gegen China durch. Das Team von Trainerin Milena Bertolini trifft in der Runde der besten acht Teams auf die Niederlande, die am Dienstag mit einem Elfmeter in der 90.' den 2:1-Siegtreffer gegen Japan erzielten.

Die Chinesinnen, 1999 Vizeweltmeisterinnen, verpassten bei ihrer siebten WM-Teilnahme erstmals das Viertelfinale. Giacinti traf in der 15.' zur Führung für die Italienerinnen, fünf Minuten zuvor war der 25 Jahre alten Angreiferin vom AC Mailand ein Treffer aufgrund einer Abseitsstellung aberkannt worden. Galli (50.') machte den Sieg per Flachschuss perfekt.

Italien hatte in der Vorrunde Australien und Brasilien hinter sich gelassen, die beide im Achtelfinale ausschieden. Die vorige Endrunde 2015 in Kanada hatte Italien verpasst hatten.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Englands Prinz William war beim Abschlusstraining vor Ort und wünschte Englands Rugbyspielern viel Glück. Und es half - England lief im Halbfinale gegen den Favoriten Neuseeland zur Hochform auf und steht im Finale.
So sehen Sieger aus: Die Engländer freuen sich über den WM-Einzug.
Bei der Fußball-WM der Frauen hat sich England als erstes Team für die Vorschlussrunde qualifziert. Dort trifft die Mannschaft entweder auf die USA oder auf Frankreich.
Die englischen Spielerinnen können weiter vom WM-Sieg träumen.
Challenge-Cup im Handball
Die Berchemer Handballer haben allen Grund zur Freude: das Team aus dem Roeserbann steht im Viertelfinale des Challenge-Cups. Auch am Sonntag gewann die Mannschaft von Trainer André Gulbicki.
Björn Gerber (l.) und Co. setzten sich zweimal durch.
Nach Aus bei der Rugby-WM
Die schlimmsten Befürchtungen haben sich bei der Rugby-WM in England bewahrheitet. Das Mammut-Turnier wird ohne die Gastgeber zu Ende gespielt.
Rugby Union - England v Australia - IRB Rugby World Cup 2015 Pool A - Twickenham Stadium, London, England - 3/10/15England's Chris Robshaw looks dejectedReuters / Stefan WermuthLivepic      TPX IMAGES OF THE DAY