Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Italien erreicht erstmals seit 1991 WM-Viertelfinale
Sport 25.06.2019

Italien erreicht erstmals seit 1991 WM-Viertelfinale

Die italienische Torschützin Aurora Galli (l.) im Duell mit der Chinesin Rui Zhang.

Italien erreicht erstmals seit 1991 WM-Viertelfinale

Die italienische Torschützin Aurora Galli (l.) im Duell mit der Chinesin Rui Zhang.
Foto: AFP
Sport 25.06.2019

Italien erreicht erstmals seit 1991 WM-Viertelfinale

Italien hat das Viertelfinale der Frauenfußball-WM erreicht. Dabei war die Mannschaft vor vier Jahren gar nicht bei den Welttitelkämpfen dabei.

(SID) - Die italienischen Fußballerinnen haben zum ersten Mal seit 1991 das WM-Viertelfinale erreicht. Der Vorrundensieger der Gruppe C setzte sich in Montpellier mit 2:0 gegen China durch. Das Team von Trainerin Milena Bertolini trifft in der Runde der besten acht Teams auf die Niederlande, die am Dienstag mit einem Elfmeter in der 90.' den 2:1-Siegtreffer gegen Japan erzielten.

Die Chinesinnen, 1999 Vizeweltmeisterinnen, verpassten bei ihrer siebten WM-Teilnahme erstmals das Viertelfinale. Giacinti traf in der 15.' zur Führung für die Italienerinnen, fünf Minuten zuvor war der 25 Jahre alten Angreiferin vom AC Mailand ein Treffer aufgrund einer Abseitsstellung aberkannt worden. Galli (50.') machte den Sieg per Flachschuss perfekt.

Italien hatte in der Vorrunde Australien und Brasilien hinter sich gelassen, die beide im Achtelfinale ausschieden. Die vorige Endrunde 2015 in Kanada hatte Italien verpasst hatten.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

England als erstes Team im Halbfinale
Bei der Fußball-WM der Frauen hat sich England als erstes Team für die Vorschlussrunde qualifziert. Dort trifft die Mannschaft entweder auf die USA oder auf Frankreich.
Die englischen Spielerinnen können weiter vom WM-Sieg träumen.