Wählen Sie Ihre Nachrichten​

IOC-Flüchtlingsteam: Kinde in einer ersten Auswahl
Sport 2 Min. 21.06.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

IOC-Flüchtlingsteam: Kinde in einer ersten Auswahl

Yonas Kinde war 2016 bei den Olympischen Spielen in Rio im Marathon dabei.

IOC-Flüchtlingsteam: Kinde in einer ersten Auswahl

Yonas Kinde war 2016 bei den Olympischen Spielen in Rio im Marathon dabei.
Foto: Fabrizio Munisso
Sport 2 Min. 21.06.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

IOC-Flüchtlingsteam: Kinde in einer ersten Auswahl

Yonas Kinde war 2016 erstmals bei Olympischen Spielen dabei, als Mitglied des IOC-Flüchtlingsteams. 2020 gibt es erneut solch eine Auswahl.

(pg) - Nachdem das Internationale Olympische Komitee (IOC) im Hinblick auf die Olympischen Spiele 2016 in Rio erstmals ein Flüchtlingsteam (ROT, Refugee Olympic Team) aufgestellt hat, werden bei Olympia 2020 in Tokio erneut Sportler mit Flüchtlingsstatus an den Start gehen, dies unter der Bezeichnung „Refugee Olympic Team Tokyo 2020“.

Am Mittwoch, demnach am Internationalen Weltflüchtlingstag, hat das IOC eine erste Liste von Sportlerinnen und Sportlern bekannt gegeben, die im Hinblick auf ihre olympische Perspektive unterstützt werden ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Olympia 2016: Erstmals Team der Flüchtlinge am Start
Auf eine Initiative von IOC-Präsident Thomas Bach wird an den Olympischen Sommerspielen von Rio erstmals eine Flüchtlingsmannschaft teilnehmen. Unter den zehn selektionierten Sportlern befindet sich auch ein Athlet, der in Luxemburg Zuflucht gefunden hat.
Athletes from South Sudan, part of the refugee athletes who qualified for the 2016 Rio Olympics, and their training partners run along a dusty road during a jogging session at their camp in Ngong township near Kenya's capital Nairobi, June 9, 2016. REUTERS/Thomas Mukoya