Wählen Sie Ihre Nachrichten​

In Sofia: Muller souverän im Viertelfinale
Sport 09.02.2017 Aus unserem online-Archiv

In Sofia: Muller souverän im Viertelfinale

Gilles Muller gelangen insgesamt vier Breaks.

In Sofia: Muller souverän im Viertelfinale

Gilles Muller gelangen insgesamt vier Breaks.
Foto: AFP
Sport 09.02.2017 Aus unserem online-Archiv

In Sofia: Muller souverän im Viertelfinale

Daniel WAMPACH
Daniel WAMPACH
Gilles Muller hat beim ATP-Turnier in Sofia das Viertelfinale erreicht. Gegen den Russen Mikhail Youzhny hatte der Luxemburger Tennisprofi keine größeren Probleme, erwischte aber einen schlechten Start.

(DW) - Gilles Muller (Weltranglistenposition: 29) ist beim ATP-Hallenturnier in Sofia (BUL/540 310 US-Dollar) ins Viertelfinale eingezogen. Der an Nummer fünf gesetzte Luxemburger behauptete sich souverän in zwei Sätzen mit 6:3, 7:5 gegen den Russen Mikhail Youzhny (89).

Dabei begann die Partie alles andere als gut für Muller. Zunächst brachten beide Spieler ihren ersten Aufschlag durch. Doch dann hatte Youzhny auf einmal drei Breakbälle, von denen er den zweiten nutzte. So lag der Russe zwischenzeitlich mit 3:1 in Führung.

Doch dann fand auch "Mulles" endlich in die Partie. Mit Hilfe der Breaks zum 3:3 und 5:3 erzielte die Luxemburger Nummer eins fünf aufeinanderfolgende Punkte, um den ersten Satz nach 36' Spielzeit zu gewinnen.

Viertelfinale gegen den Titelverteidiger

Muller spielte sich in einen wahren Rausch und machte gleich im ersten Spiel des zweiten Satzes das Break zum 1:0. Doch Routinier Youzhny gab sich nicht auf und glich seinerseits mit einem Break auf 2:2 aus. Fortan brachten beide ihre Aufschlagspiele durch, ehe der 33-jährige Luxemburger seinem um ein Jahr älteren Konkurrenten zum besten Zeitpunkt den Aufschlag abnahm (6:5).

Muller schlug im letzten Spiel souverän auf, um die Partie nach 1.21' zu seinen Gunsten zu beenden.

Im Viertelfinale trifft Muller am Freitag auf den Titelverteidiger Roberto Bautista Agut (16). Muller hat dabei noch eine Rechnung offen, war er im Vorjahr dem Spanier in Sofia doch im Halbfinale unterlegen. Die Statistik spricht klar gegen den Luxemburger: Von fünf Duellen gegen Bautista Agut in den vergangenen vier Jahren gewann er nur eins.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Muller zieht in die zweite Runde ein
Tennisprofi Gilles Muller hat seine Erstrundenpartie beim ATP-Turnier in Marseille gewonnen. Am Ende war der Luxemburger gegen Sergiy Stakhovsky recht souverän.
Gilles Muller of Luxembourg hits a return against Hyeon Chung of South Korea during their men's singles second round match at Pat Rafter Arena during the Brisbane International tennis tournament in Brisbane on January 2, 2018. / AFP PHOTO / SAEED KHAN / IMAGE RESTRICTED TO EDITORIAL USE - STRICTLY NO COMMERCIAL USE
Wimbledon: Mit einem Ass zum Sieg
Nach dem Tenniskrimi gegen Lukas Rosol hat Gilles Muller am Freitag gegen Aljaz Bedene nichts anbrennen lassen. Im Achtelfinale wartet ein ganz Großer.
Gilles Muller zeigte gegen Aljaz Bedene eine ganz starke Leistung.