Wählen Sie Ihre Nachrichten​

In Dubai: Muller verlangt Murray alles ab
Sport 24.02.2015 Aus unserem online-Archiv

In Dubai: Muller verlangt Murray alles ab

Gilles Muller wird den vergebenen Gelegenheiten nachtrauern.

In Dubai: Muller verlangt Murray alles ab

Gilles Muller wird den vergebenen Gelegenheiten nachtrauern.
Foto: AFP
Sport 24.02.2015 Aus unserem online-Archiv

In Dubai: Muller verlangt Murray alles ab

Es sollte nicht sein: Gilles Muller (ATP 35) hat sich trotz tapferer Gegenwehr dem Weltranglistendritten Andy Murray beim Hartplatzturnier in Dubai mit 4:6, 5:7 geschlagen geben müssen.

(jot) - Es sollte nicht sein: Gilles Muller (ATP 35) hat sich trotz tapferer Gegenwehr dem Weltranglistendritten Andy Murray beim Hartplatzturnier in Dubai geschlagen geben müssen. Den ersten Satz verlor "Mulles" nach einer Stunde und zwei Minuten mit 4:6 gegen den Schotten. Das entscheidende Break gelang Murray zum 3:2. Bitter für Muller war, dass er beim Stande von 3:4 und von 4:5 aus seiner Sicht insgesamt drei Breakbälle nicht nutzen konnte.

Im zweiten Satz setzte sich Murray schnell ab, indem er Muller den Aufschlag zum 2:1 abnahm. Muller konnte zwar noch einmal mit einem Break zum 5:5 ausgleichen, in der Folge spielte Murray aber seine Klasse aus und sicherte sich den Satz mit 7:5.

Nach einer Stunde und 45 Minuten stand Mullers Niederlage fest.

Es war Murrays dritter Erfolg im dritten Aufeinandertreffen mit dem Linkshänder.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Im Tennis: Bitter: Muller verliert knapp gegen Murray
Was für eine bittere Niederlage für Gilles Muller . Der Luxemburger bot im Viertelfinale bei den "Aegon Championships“ im Londoner Queen's Club dem Weltranglistendritten Andy Murray (GB) lange Paroli, am Ende ging Muller trotzdem als Verlierer vom Platz.
Gilles Muller wurde am Ende nicht für sein starkes Auftreten belohnt.