Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Impressionen nach dem Sensationserfolg der Marokkaner
Sport 25 07.12.2022
Fußball-WM

Impressionen nach dem Sensationserfolg der Marokkaner

Nach dem entscheidenden Elfmeter gab es für die Spieler Marokkos kein Halten mehr.
Fußball-WM

Impressionen nach dem Sensationserfolg der Marokkaner

Nach dem entscheidenden Elfmeter gab es für die Spieler Marokkos kein Halten mehr.
Foto: dpa
Sport 25 07.12.2022
Fußball-WM

Impressionen nach dem Sensationserfolg der Marokkaner

André KLEIN
André KLEIN
In einem denkwürdigen Achtelfinale kämpft sich Marokko gegen Spanien ins Elfmeterschießen. Torwart Bono wird dort zum Helden.

Marokko hat es geschafft. Zum ersten Mal in der Geschichte des Landes ziehen die Löwen des Atlas, so der Spitzname der Nationalmannschaft, in ein WM-Viertelfinale ein.


Morocco's defender #02 Achraf Hakimi attends a training session at the Al Duhail SC Stadium in Doha on December 3, 2022 during the Qatar 2022 World Cup football tournament. (Photo by KARIM JAAFAR / AFP)
In Spanien geboren, in Marokko ein Held
Achraf Hakimi ist der auffälligste Spieler in dem bislang so starken nordafrikanischen Team. Im WM-Achtelfinale trifft er jetzt auf viele Bekannte.

Auf dem Weg dorthin besiegten Achraf Hakimi und Co. ein Spanien, das wie eine wundersame Passmaschine agierte, aber nur selten den marokkanischen Abwehrriegel knacken konnte.

Mit eiserner Disziplin, Willen und einer guten Taktik, schafften es die Nordafrikaner bis ins Elfmeterschießen, wo den Iberern die Nerven versagten und der marokkanische Torwart Bono zum unüberwindlichen Hindernis wurde.

Als letzte im Turnier verbliebene afrikanische Mannschaft vertreten die Männer in den Rot-Günen Trikots nun einen ganzen Kontinent und sind der Stolz der arabischen Welt. Die Freude bei Spielern und Fans war dementsprechend unvorstellbar.

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema