Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Im Barragespiel: Grevenmacher wendet Schreckensszenario ab
Erleichterung pur: Grevenmacher spielt auch kommende Saison in der Ehrenpromotion.

Im Barragespiel: Grevenmacher wendet Schreckensszenario ab

Foto: Stéphane Guillaume
Erleichterung pur: Grevenmacher spielt auch kommende Saison in der Ehrenpromotion.
Sport 27.05.2017

Im Barragespiel: Grevenmacher wendet Schreckensszenario ab

Joe GEIMER
Joe GEIMER
Durch einen 2:0-Erfolg im Barragematch gegen den Erstdivisionär Minerva Lintgen hat Grevenmacher im Nachsitzen den Klassenerhalt in der Ehrenpromotion geschafft.

(DaH) - Durch einen 2:0-Erfolg im Barragematch gegen den Erstdivisionär Minerva Lintgen hat Grevenmacher im Nachsitzen den Klassenerhalt in der Ehrenpromotion geschafft.

Bei hochsommerlichen Temperatur im Stade du Camping in Rosport bekamen die 714 Zuschauer allerdings eine schwache Partie zu sehen. Beide Formationen zeigten sich nahezu unfähig, aus dem Spiel heraus Torchancen zu kreieren. Den Unterschied zugunsten des CSG machte letztlich die individuelle Qualität der beiden Winterneuzugänge Abdullei und Bonet.

Abdullei profitierte in der 30.' im Anschluss an einen langen Ball von Abstimmungsschwierigkeiten der Minerva-Innenverteidigung, ehe er aus vollem Lauf per das 1:0 erzielte.

Lintgen zeigte sich ausschließlich nach Standardsituation gefährlich. Die beste Chance vergab Monteiro, als er nach einer Ecke aus 5 m unbedrängt am gut reagierenden Jiang scheiterte (48.'). Bonets ansatzloser Kunstschuss aus 25 m brachte die endgültige Entscheidung zugunsten des CSG (63.').


Lesen Sie mehr zu diesem Thema