Wählen Sie Ihre Nachrichten​

"Ich wurde behandelt, als sei ich radioaktiv"
Sport 4 Min. 18.09.2021
Exklusiv für Abonnenten
Interview mit Kevin Malget

"Ich wurde behandelt, als sei ich radioaktiv"

Fußball-Nationalspieler Kevin Malget möchte seine Karriere noch lange fortsetzen.
Interview mit Kevin Malget

"Ich wurde behandelt, als sei ich radioaktiv"

Fußball-Nationalspieler Kevin Malget möchte seine Karriere noch lange fortsetzen.
Foto: Ben Majerus
Sport 4 Min. 18.09.2021
Exklusiv für Abonnenten
Interview mit Kevin Malget

"Ich wurde behandelt, als sei ich radioaktiv"

Andrea WIMMER
Andrea WIMMER
Fußball-Nationalspieler Kevin Malget war positiv auf das Corona-Virus getestet worden und musste pausieren. Jetzt geht es wieder aufwärts.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „"Ich wurde behandelt, als sei ich radioaktiv"“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „"Ich wurde behandelt, als sei ich radioaktiv"“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Am Donnerstagabend spielt F91 in Sevilla. Im Interview spricht Betis-Coach Quique Setien über die Düdelinger, die Herausforderungen der Europa League sowie die Ziele seines Teams.
Real Betis' Spanish coach Quique Setien looks at the game from the sideline during the Spanish league football match between Real Betis and Athletic Club Bilbao at the Benito Villamarin stadium in Seville on September 23, 2018. (Photo by CRISTINA QUICLER / AFP)
Düdelingens Rekordspieler Jonathan Joubert denkt mit 38 Jahren noch lange nicht ans Karriereende. Nach 468 Einsätzen in der BGL Ligue ist der Schlussmann immer noch motiviert.
Jonathan Joubert (Torwart Luxemburg #1)

/ Fussball WM-Qualifikation 2018, World Cup Qualifiers, Russia 2018 / 31.08.2017 /
Luxemburg - Weissrussland (Luxembourg vs Belarus) / 
Stade Josy Barthel, Luxemburg /
Foto: Ben Majerus
Der Jeunesse-Stürmer spricht vor dem Escher Derby über seine bewegte Karriere als Fußballer. Besonders die Anfänge in Metz haben ihn in seiner Entwicklung geprägt.
Momar N'Diaye ist aus der Jeunesse-Offensive nicht mehr wegzudenken.
Bei Jeunesse ist er Leistungsträger, in der Nationalmannschaft ein gefeierter Held. Dabei hat Fußballer Marvin Martins eine lange Leidenszeit hinter sich.
Marvin Martins genießt den Jubel nach seinem Siegtreffer gegen Ungarn sichtlich.
Dominik Stolz spielte in der 2. Bundesliga beim SV Sandhausen. Seit nun einem Jahr kickt der Mittelfeldspieler aber für F91. Im Interview erklärt er unter anderem, warum er aus dem Profifußball nach Luxemburg gewechselt ist.
Dominik Stolz (F91 Duedelingen - 21) erzielt das 3:0 an Daniel Goedert (Torwart Rodange #1) vorbei
/ Fussball BGL Ligue Luxemburg, 5. Spieltag, Saison 2017-2018/ 10.09.2017 /
F91 Düdelingen - FC Rodange 91 (Duedelingen, Dudelange) / 
Stade Jos Nosbaum, Düdelingen /
Foto: Ben Majerus