Wählen Sie Ihre Nachrichten​

"Ich würde mich schwer tun, F91 fallen zu lassen"
Sport 7 Min. 06.11.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

"Ich würde mich schwer tun, F91 fallen zu lassen"

Romain Schumacher: "Der Wille fehlt, damit kurzfristig etwas passiert."

"Ich würde mich schwer tun, F91 fallen zu lassen"

Romain Schumacher: "Der Wille fehlt, damit kurzfristig etwas passiert."
Foto: Gerry Huberty
Sport 7 Min. 06.11.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

"Ich würde mich schwer tun, F91 fallen zu lassen"

Bob HEMMEN
Bob HEMMEN
Romain Schumacher kritisiert den nationalen Fußballverband, die Konkurrenz und spricht offen über die Zukunft von F91 Düdelingen. Der 59-Jährige im Interview.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „"Ich würde mich schwer tun, F91 fallen zu lassen"“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „"Ich würde mich schwer tun, F91 fallen zu lassen"“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Das Referendum des nationalen Fußballverbandes ist deutlich ausgefallen. Sowohl FLF-Präsident Paul Philipp als auch LFL-Präsidentin Karine Reuter freuen sich, dass endlich Gewissheit herrscht.
Fussball  Europa League zwischen der AS La Jeunesse Esch und Tobol Kostanay in Esch am 10.07.2019 FLF Praesident Paul PHILIPP
Fabio Marochi, Präsident des FC Progrès Niederkorn, findet vor dem Derby gegen Differdingen deutliche Worte zum gegnerischen Trainer. Die Regeln im Luxemburger Fußball sind ihm ein Dorn im Auge.
Fussball Fabio MAROCHI Praesident des Progres Niederkorn am 13.07.2017
Aller Anfang ist schwer, das musste zuletzt auch der neu gegründete Fußball-Ligaverband Lëtzebuerger Football Ligue feststellen. Von den 14 Teams aus der höchsten Spielklasse, der BGL Ligue, sind 13 Mitglied der Vereinigung.