Wählen Sie Ihre Nachrichten​

"Ich wollte nicht, dass die Krankheit gegen den Sport gewinnt"
Yannick Lieners: "Aus der negativen Erfahrung der Krankheit wollte ich ein positives Projekt machen."

"Ich wollte nicht, dass die Krankheit gegen den Sport gewinnt"

Foto: Pierre Matgé
Yannick Lieners: "Aus der negativen Erfahrung der Krankheit wollte ich ein positives Projekt machen."
Sport 5 Min. 01.03.2018

"Ich wollte nicht, dass die Krankheit gegen den Sport gewinnt"

Yannick Lieners hat schwere Zeiten hinter sich. Während vier Jahren kämpfte er gegen die Leukämie. Kraft gab ihm auch der Sport.

Interview: Pierre Gricius

So pathetisch es auch klingen mag, das wichtigste Rennen seines Lebens gewann Yannick Lieners gegen seine Leukämie. Nach vier Jahren Therapie ist der vielseitige Sportler, Leichtathlet, Triathlet und Duathlet des CA Beles seit nun drei Wochen geheilt. Einen Tag nach seinem 30. Geburtstag schaltet der Grundschullehrer (in Differdingen) am Sonntag bei den Meisterschaften im Cross-Country im Baumbusch (Start um 14.20 Uhr) in den Angriffsmodus.

Yannick Lieners, blicken wir vier Jahre zurück ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.