Wählen Sie Ihre Nachrichten​

"Ich möchte mich in Szene setzen"
Sport 5 Min. 21.08.2015 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Jempy Drucker im Interview

"Ich möchte mich in Szene setzen"

Jempy Drucker freut sich auf seine erste Vuelta-Teilnahme.
Jempy Drucker im Interview

"Ich möchte mich in Szene setzen"

Jempy Drucker freut sich auf seine erste Vuelta-Teilnahme.
Foto: Sewrge Waldbillig
Sport 5 Min. 21.08.2015 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Jempy Drucker im Interview

"Ich möchte mich in Szene setzen"

Für Jempy Drucker ist es eine Premiere: Der Luxemburger des BMC-Teams nimmt am Samstag zum ersten Mal an einer dreiwöchigen Rundfahrt teil: Bei der Vuelta a Espana möchte er auf sich aufmerksam machen.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „"Ich möchte mich in Szene setzen"“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „"Ich möchte mich in Szene setzen"“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

176 Radprofis werden am Freitag beim Auftakt des Giro d'Italia die Strecke des Prologs in Angriff nehmen. Mit dabei sind auch zwei Luxemburger: Jempy Drucker und Laurent Didier.
Bei den Sprintankünften ist mit Jempy Drucker zu rechnen.
Nach neun Renntagen bei der Vuelta liegt Bob Jungels bereits mehr als eine halbe Stunde hinter dem Gesamtführenden Froome zurück. Deswegen aber nun von einem enttäuschenden Verlauf zu sprechen, wäre falsch.
Die Form stimmt: Bob Jungels will sich in den kommenden Tagen zeigen.
Chris Froome hat seine Topform von der Tour de France konserviert. Der viermalige Gewinner der Frankreich-Rundfahrt aus Großbritannien beherrscht auch die 72. Vuelta. Vor dem ersten Ruhetag hat der Sky-Kapitän an der Spitze 36 Sekunden Vorsprung.
Der Brite Chris Froome feiert seinen Etappensieg.
Interviews am Ruhetag der Vuelta a Espana
Laurent Didier und Jempy Drucker konnten sich bei der Vuelta a Espana noch nicht allzu sehr in Szene setzen. Doch die beiden Radprofis sind hungrig – und wollen auf Siegesjagd gehen. Am ersten Ruhetag schilderten sie ihre Eindrücke.
Laurent Didier (l.) und Jempy Drucker verlieren auch im Hochgebirge nicht die gute Laune.
Jempy Drucker bei der Vuelta a Espana
Für Jempy Drucker geht ein weiterer Traum in Erfüllung. Drei Wochen nach seinem ersten Profisieg, figuriert der ehemalige Cyclocross-Spezialist zum ersten Mal im illustren Teilnehmerfeld einer dreiwöchigen Rundfahrt. Ab Samstag bestreitet der Radprofi die Vuelta a Espana.
Jempy Drucker feiert seine Premiere bei einer dreiwöchigen Rundfahrt.