Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Das Tischtennisteam von Hostert-Folschette träumt vom Doublé
Sport 3 Min. 19.12.2021 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Nach Sieg im Pokalhalbfinale

Das Tischtennisteam von Hostert-Folschette träumt vom Doublé

Maël van Dessel führt sein Team ins Endspiel.
Nach Sieg im Pokalhalbfinale

Das Tischtennisteam von Hostert-Folschette träumt vom Doublé

Maël van Dessel führt sein Team ins Endspiel.
Foto: Christian Kemp
Sport 3 Min. 19.12.2021 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Nach Sieg im Pokalhalbfinale

Das Tischtennisteam von Hostert-Folschette träumt vom Doublé

Jacob Frederik Bjurström
Jacob Frederik Bjurström
Mit 4:2 bezwingt die Mannschaft um Nachwuchstalent Maël van Dessel Berburg. Im Endspiel trifft sie nun auf Roodt.
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Das Tischtennisteam von Hostert-Folschette träumt vom Doublé“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Sportdirektor Martin Ostermann
FLTT-Sportdirektor Martin Ostermann freut sich über den Erfolg bei der Tischtennis-WM. Er hofft nun auch in Luxemburg auf einen Effekt.
Luxemburger Tischtennis-Wunder: Die 58 Jahre alte NI Xia Lian gewinnt bei ihrer 22. WM-Teilnahme zusammen mit Sarah DE NUTTE sensationell die erste WM-Medaille überhaupt für Luxembrg
Die Luxemburger Volleyball-Frauen konnten es den Männern in ihrem ersten Spiel des Novotel-Cups am Freitag nicht gleichtun. Das FLVB-Team unterlag der dänischen U19 mit 1:3. Die Männer konnten ihrerseits mit einem 3:0-Sieg über Island erneut überzeugen.
Lili Wagner und Cindy Schneider (Luxemburg, r.) hatten gegen Dänemark einen schweren Stand.