Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Holtz: "Wir stehen nun weniger unter Druck"
Nationaltrainer Luc Holtz kann mit dem Start in die Nations League nur zufrieden sein.

Holtz: "Wir stehen nun weniger unter Druck"

Foto: Ben Majerus/LW-Archiv
Nationaltrainer Luc Holtz kann mit dem Start in die Nations League nur zufrieden sein.
Sport 11.09.2018

Holtz: "Wir stehen nun weniger unter Druck"

Bob HEMMEN
Bob HEMMEN
Mit 3:0 setzte sich die FLF-Auswahl am Dienstagabend in San Marino durch. Nach der Begegnung äußerte sich Nationaltrainer Luc Holtz zur Partie und dem perfekten Start.

Luc Holtz ist gut gelaunt. Der Nationaltrainer hat allen Grund dazu. Nach dem 4:0-Sieg gegen Moldawien siegte die FLF-Auswahl am Dienstagabend mit 3:0 in Serravalle gegen San Marino. Damit führen die Luxemburger in der Nations League die Gruppe 2 der Liga D an. "Der frühe Führungstreffer hat uns vieles erleichtert, auch das 2:0 vor der Halbzeit fiel zu einem guten Zeitpunkt", analysiert Holtz.

Obwohl sich sein Team deutlich durchsetzte, sieht der Coach noch Verbesserungspotenzial ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Chanot: Der Glaube gibt ihm Kraft
Am Freitag trifft die Luxemburger Nationalelf in der Nations League auswärts auf Weißrussland. Für Innenverteidiger Maxime Chanot ein wichtiges Spiel, aber voraussichtlich nicht das allerwichtigste.
Maxime Chanot (Luxemburg #2) Freisteller, Einzelbild, Aktion, Ganzkörper

/ Fussball, UEFA Nations League 2018, Saison 2018-2019, 1. Spieltag / 08.09.2018 /
Luxemburg - Moldawien (Luxembourg vs Moldova - Moldau) / 
Stade Josy Barthel, Luxemburg /
Foto: Ben Majerus