Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Holtz und Jans stimmen für Messi
Sport 24.09.2019 Aus unserem online-Archiv

Holtz und Jans stimmen für Messi

Luc Holtz liebt die Spielweise des FC Barcelona, daraus macht er seit Jahren kein Geheimnis.

Holtz und Jans stimmen für Messi

Luc Holtz liebt die Spielweise des FC Barcelona, daraus macht er seit Jahren kein Geheimnis.
Foto: Ben Majerus
Sport 24.09.2019 Aus unserem online-Archiv

Holtz und Jans stimmen für Messi

Joe TURMES
Joe TURMES
Bei der Wahl zum Weltfußballer des Jahres setzte sich etwas überraschend Lionel Messi durch. Nationaltrainer Luc Holtz und Laurent Jans stimmten allerdings für den Argentinier.

Bei der Weltfußballer- und Welttrainerwahl waren auch der Luxemburger Nationaltrainer Luc Holtz sowie Nationalmannschaftskapitän Laurent Jans stimmberechtigt.


TOPSHOT - Best FIFA Men's Player of 2019, Argentina and Barcelona forward Lionel Messi (L) and Best FIFA Women's Player of 2019, US and Reign FC midfielder Megan Rapinoe pose at the end of The Best FIFA Football Awards ceremony, on September 23, 2019 in Milan. (Photo by Marco Bertorello / AFP)
Lionel Messi und Megan Rapinoe ausgezeichnet
Lionel Messi ist zum sechsten Mal zum Weltfußballer des Jahres gewählt worden, während die Amerikanerin Megan Rapinoe die Auszeichnung bei den Frauen erhielt.

Luc Holtz vergab den ersten Platz an Lionel Messi (ARG/FC Barcelona), den zweiten an Kylian Mbappé (F/Paris SG) und den dritten an Cristiano Ronaldo (P/Juventus). Laurent Jans war auch der Meinung, dass Messi der beste Fußballer in den vergangenen Monaten war. Er entschied sich allerdings für Matthijs de Ligt (NL/von Ajax zu Juventus gewechselt) als Zweitplatzierten und Sadio Mané (SEN/Liverpool) als Drittplatzierten. Sowohl Holtz als auch Jans entschieden sich mit Messi für den Gewinner.

Bei den Trainern war in den Augen von Holtz Pep Guardiola (E/Manchester City) die Nummer eins. Der zweite Platz ging an Champions-League-Sieger Jürgen Klopp (D/Liverpool) und der dritte an Mauricio Pochettino (ARG/Tottenham). Jans wählte Klopp. Danach folgten Guardiola und Erik ten Hag (NL/Ajax). Bei der Trainerwahl durfte sich Jans freuen, dass sein Favorit Klopp letztlich triumphieren sollte. 


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Beim Viertelfinalhinspiel am Mittwochabend zwischen Liverpool und Manchester City stehen die beiden Trainer im Mittelpunkt. Jürgen Klopp und Pep Guardiola sind Dauerrivalen.
Pep Guardiola und Jürgen Klopp hoffen auch am Mittwochabend, viele Tore bejubeln zu dürfen.
Nationaltrainer Trainer Luc Holtz, der als großer Fan des FC Barcelona gilt, ist bei der Weltfußballerwahl über seinen Schatten gesprungen. Holtz setzte Cristiano Ronaldo von Real Madrid auf den ersten Platz.
Für Luc Holtz führte in der jüngeren Vergangenheit oft kein Weg an Lionel Messi vorbei.
Am Montag wurde Cristiano Ronaldo als Weltfußballer ausgezeichnet. Nationaltrainer Luc Holtz ist allerdings der Meinung, dass Lionel Messi noch stärker als der Portugiese ist.
Luc Holtz: "Bei der Weltfußballerwahl soll man die individuelle Leistung bewerten."
Nationaltrainer Luc Holtz hat bei der Weltfußballerwahl für Lionel Messi gestimmt. Dem Nationaltrainer bleibt ein Stadionbesuch in nachhaltiger Erinnerung.
Luc Holtz: "Die argentinischen Verantwortlichen sollten sich eher hinterfragen, warum er in der Nationalmannschaft nicht so glänzt."