Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Holtz nominiert Deville und verzichtet auf Joachim
Sport 28.08.2019 Aus unserem online-Archiv

Holtz nominiert Deville und verzichtet auf Joachim

Luc Holtz musste einige schwere Entscheidungen treffen.

Holtz nominiert Deville und verzichtet auf Joachim

Luc Holtz musste einige schwere Entscheidungen treffen.
Foto: Ben Majerus
Sport 28.08.2019 Aus unserem online-Archiv

Holtz nominiert Deville und verzichtet auf Joachim

Bob HEMMEN
Bob HEMMEN
Fußball-Nationaltrainer Luc Holtz hat seinen Kader für die anstehenden beiden Länderspiele nominiert. Aurélien Joachim steht nicht im Aufgebot, ein 18-Jähriger ist erstmals dabei.

Am Mittwoch gab FLF-Trainer Luc Holtz sein Aufgebot für das Testspiel gegen Nordirland in Belfast (5. September um 20.45 Uhr) sowie das EM-Qualifikationsspiel gegen Serbien im Stade Josy Barthel (10. September um 20.45 Uhr) bekannt.

Der 50-Jährige nominierte Maurice Deville und verzichtete auf Aurélien Joachim. "Er hat seit praktisch sechs Monaten nicht mehr gespielt", erklärt Holtz. Dass Deville ins FLF-Team zurückkehrt, ist eine Belohnung für seine starken Leistungen im Mannheimer Trikot. "Er spielt derzeit sehr gut", sagt Holtz.

Erstmals nominiert wurde der 18-jährige Mathias Olesen, der für die U19 des 1. FC Köln spielt. Chanot steht der Nationalmannschaft in Nordirland nicht zur Verfügung. Er reist erst später an.



Laurent Jans vor einer Graffitiwand im Paderquellgebie
/ Fussball,1. Bundesliga, Saison 2019-2020 / 24.08.2019 /
Portrait Laurent Jans (SC Paderborn) / 
Paderquellgebiet, Paderborn /
Foto: Ben Majerus
Das neue Leben des Laurent Jans
Zu Besuch bei Fußballer Laurent Jans in Paderborn. Der Nationalmannschaftskapitän spricht über die Bundesliga, den Konkurrenzkampf und seine neue Heimat.

Das Luxemburger Aufgebot

Tor: Tim Kips (F91), Anthony Moris (Virton/B), Ralph Schon (Strassen)

Abwehr: Dirk Carlson (Karlsruhe/D), Maxime Chanot (New York City FC/USA), Lars Gerson (Norrköping/S), Tim Hall (Karpaty Lviv/UKR), Laurent Jans (Paderborn/D),  Kevin Malget (Virton/B), Marvin Martins (Karpaty Lviv/UKR), Vahid Selimovic (Apollon Limassol/CYP)

Mittelfeld: Leandro Barreiro (Mainz/D), Florian Bohnert (Mainz II/D), Christopher Martins (Young Boys Bern/CH), Mathias Olesen (1. FC Köln/D), Chris Philipps (Legia Warschau/PL), Danel Sinani (F91), Aldin Skenderovic (Niederkorn), Olivier Thill (Ufa/RUS), Vincent Thill (Orléans/F)

Angriff: Daniel da Mota (Racing), Maurice Deville (Mannheim/D), Gerson Rodrigues (Dynamo Kiew/UKR), David Turpel (Virton/B)


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

FLF-Auswahl ohne Chanot
Das Luxemburger Aufgebot für die kommenden beiden Länderspiele steht fest. Nationaltrainer Luc Holtz muss auf einige Leistungsträger verzichten.
Maxime Chanot (Luxemburg - 2) / Fussball Europameisterschaft 2020 Qualifikation, 2. Spieltag / 25.03.2019 / Luxemburg - Ukraine / Stade Josy Barthel / Foto: Yann Hellers
Mit Chanot und Kips in die Nations League
Am Dienstag gab Nationaltrainer Luc Holtz seinen Kader für die ersten beiden Spiele der Nations League bekannt. Der Coach kann unter anderem wieder auf Maxime Chanot zählen.
Maxime Chanot (Luxemburg #2)

/ Fussball, Saison 2016-2017, Freundschaftsspiel / 09.11.2016 /
Nationalmannschaft Luxemburg - KV Mechelen (Malines) / 
Stade Achille Hammerel, Luxemburg /
Foto: Ben Majerus