Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Holtz muss gegen Niederlande auf Martins verzichten
Sport 07.11.2016 Aus unserem online-Archiv
Verletzter Nationalspieler

Holtz muss gegen Niederlande auf Martins verzichten

Christopher Martins verletzte sich gegen Weißrussland.
Verletzter Nationalspieler

Holtz muss gegen Niederlande auf Martins verzichten

Christopher Martins verletzte sich gegen Weißrussland.
Foto: Ben Majerus
Sport 07.11.2016 Aus unserem online-Archiv
Verletzter Nationalspieler

Holtz muss gegen Niederlande auf Martins verzichten

Nach seiner schmerzhaften Begegnung im Spiel gegen Weißrussland fällt Luxemburgs Fußball-Nationalspieler Martins für das Spiel gegen die Niederlande aus. Auch Joachim ist fraglich.

(jan) - Wie das "Luxemburger Wort" bereits angedeutet hatte, wird Fußball-Nationalspieler Christopher Martins definitiv nicht am WM-Qualifikationsspiel gegen die Niederlande teilnehmen. In der Partie gegen Weißrussland am 10. Oktober verlor er bei einem Foul drei Zähne.

Zurzeit erholt sich Martins bei seinem Club Olympique Lyon von der Verletzung. Der Trainer der zweiten Mannschaft, Gilles Rousset, erklärte vor 18 Tagen: „Er kann nur Rad fahren. Laufen tut ihm zu sehr weh. Er wird wohl frühestens in einem Monat wieder spielen können.“ Nun fällt der 19-Jährige noch länger aus.

"Der Arzt aus Lyon glaubt, dass Christopher sechs Wochen Ruhe braucht, unserem medizinischen Personal hätten wenige Wochen gereicht", erklärte Luxemburgs Nationaltrainer Luc Holtz. "Wir müssen diese Entscheidung respektieren, aber es ist schade für den Spieler."

Sorge um Joachim

Weitere Sorgen hat Holtz mit Stürmer Aurélien Joachim: Der 30-Jährige hat am Montagmorgen nicht mit seinem belgischen Club Lierse trainiert, weil ihm sein Knie Probleme bereitet.

Auch bei den Niederländern hat es Veränderungen im Kader gegeben: Während Pröpper (PSV Eindhoven) und Karsdorp (Feyenoord) fehlen, stößt PSV-Verteidiger Brenet zum Team. Mit den Ausfällen von Promes (Spartak Moskau) und Kongolo (Feyenoord) und den Zugängern Martins Indi (Stoke) und Berghuis (Watford) umfasst der "Oranje"-Kader nun 23 Spieler. Ob Bayernstar Robben mit dabei ist, entscheidet sich in dieser Woche.

Die Begegnung mit den Niederlanden findet am 13. November im hauptstädtischen Stade Josy Barthel statt.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

WM-Qualifikationsspiel gegen die Niederlande
Das Aufgebot der Luxemburger Fußballnationalmannschaft für die WM-Qualifikationspartie gegen die Niederlande steht fest. Dabei überraschte Coach Luc Holtz mit einigen Entscheidungen.
Fola-Akteur Enes Mahmutovic steht erstmals im Aufgebot.