Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Historisch und Prost

Historisch und Prost

Fotomontage
Sport 2 Min. 31.08.2018

Historisch und Prost

Kevin ZENDER
Kevin ZENDER
Am Donnerstag wurde ein Stück Luxemburger Fußballgeschichte geschrieben. Der Düdelinger Sensationscoup wurde auch im Ausland und der Politik wahrgenommen.

F91 Düdelingen hat am Donnerstagabend als erste luxemburgische Mannschaft die Gruppenphase der Europa League erreicht. Dieses historische Ereignis wurde nicht nur in Luxemburg wahrgenommen.

Das deutsche Sportportal Sport 1 erinnert nochmal daran, dass F91 bereits 2012 für Aufsehen gesorgt hatte, als sich Düdelingen als krasser Außenseiter gegen Salzburg durchsetzte. Zudem weist man darauf hin, dass F91 vom Sohn einer Bundesliga-Legende trainiert wird.

Auch die renommierte französische Sporttageszeitung "L'Équipe" widmet F91 Düdelingen einige Zeilen auf ihrer Internetseite ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Ehre, wem Ehre gebührt
Dank F91 rückt Luxemburg erneut in den Fokus europäischer Fußballfans. Das ist gut für den Luxemburger Fußball und für das Ansehen des Sports in der Gesellschaft.
Frage des Tages
F91 hat Fußballgeschichte geschrieben - als erste Luxemburger Mannschaft erreichten die Düdelinger die Gruppenphase der Europa League. Drücken Sie die Daumen?
Fans feiern F91 beim "Wunder von Cluj"
Zahlreiche Fans des F91 hatten ihrem Verein im heimischen Sportzentrum René Hartmann in Düdelingen die Daumen gedrückt. Und spätestens ab der 51. Minute gab es dann reichlich Grund zum Jubeln.
Die Sensation ist perfekt
Dank zweier Tore von Danel Sinani steht F91 Düdelingen als erster luxemburgischer Verein in der Gruppenphase der Europa League. Nun warten die ganz großen Gegner.
Die Sensation ist perfekt
Dank zweier Tore von Danel Sinani steht F91 Düdelingen als erster luxemburgischer Verein in der Gruppenphase der Europa League. Nun warten die ganz großen Gegner.