Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Heffingen springt auf Rang sechs
Sport 11.01.2020 Aus unserem online-Archiv

Heffingen springt auf Rang sechs

Zwei Hauptprotagonisten bei Heffingens Erfolgs über Sparta: Denell Stephens (l.) und Joel Thesen (r.) setzen Philippe Arendt zu.

Heffingen springt auf Rang sechs

Zwei Hauptprotagonisten bei Heffingens Erfolgs über Sparta: Denell Stephens (l.) und Joel Thesen (r.) setzen Philippe Arendt zu.
Foto: Christian Kemp
Sport 11.01.2020 Aus unserem online-Archiv

Heffingen springt auf Rang sechs

David HEINTZ
David HEINTZ
Der 15. Spieltag der Total League hatte es in sich: Sowohl im Abstiegskampf als auch im Kampf um die Plätze in der Titelgruppe konnten wichtige Ausrufezeichen gesetzt werden.

Durch einen 95:70-Erfolg über den direkten Konkurrenten Sparta gelang Heffingen der Sprung auf Rang sechs der Total League, welcher bekanntlich zur Teilnahme an der Titelgruppe berechtigen würde. Der Erfolg wurde umso ausgelassener gefeiert, als Schmit und Co. durch den deutlichen Erfolg auch den Direktvergleich für sich entscheiden konnten. „Wir haben zwei Mal verloren“, so das ernüchternde Fazit von Spartas Philippe Arendt, nachdem Sparta das Hinspiel noch mit 18 Punkten Abstand (93:75) für sich entscheiden konnte.

Schlusslicht Amicale gab durch einen 94:81-Heimerfolg über Doublésieger Etzella die Rote Laterne ab und hält sich seinerseits die Resthoffnungen auf die Titelgruppe am Leben. Hoffnung auf Rang sechs darf man sich weiterhin auch in Fels machen. Beim 92:78-Erfolg in Contern, dem erst zweiten Saisonauswärtssieg der Felser, überragte Profi Willett mit 39 Punkten.

Racing kassierte bei den Musel Pikes die vierte Ligapleite in Serie, derweil die Moselaner ihrerseits ihren Status als aktuell heißestes Team der Total League weiter festiegen: Der 74:64-Erfolg stellt den inzwischen sechsten Ligasieg in Serie dar. Ein Statement im Titelkampf sowie für den weiteren Saisonverlauf setzte Vorjahresfinalist T71: Im Südderby gegen Basket Esch fügten Schumacher und Co. dem Tabellenführer mit 89:82 die erste Heimniederlage der Saison zu.



Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Total League: Die möglichen Szenarien
Im Kampf um den Einzug in die Titelgruppe der Total League fallen die letzten Entscheidungen. Ein Blick auf die Ausgangslagen der Teams und die möglichen Szenarien.
Nach dem Sieg gegen Amicale um Noah Medeot wollen Joel Thesen (l.) mit Heffingen den nächsten Erfolg einfahren.
Arantia feiert ersten Auswärtssieg
In den Samstagsspielen der Total League gab es einen klaren Favoritensieg sowie eine Saisonpremiere. In Esch realisierte ein Spieler Außergewöhnliches.
Charles Jett Speelman, en jaune, Amicale Steinsel, et  Sam Salvador Ferreira et Derek Wilson, Arantia Larochette / Foto: Stéphane Guillaume
Total League: Zolver steht in der Titelgruppe
Am Freitagabend wurde in der Basketball-Meisterschaft der Männer der 16. Spieltag ausgetragen. Dabei hat sich Zolver als vierte Mannschaft für die Titelgruppe qualifiziert, während Sparta die Hoffnung auf eine Qualifikation mit einem Krimisieg gegen Arantia aufrechterhalten konnte.
Mike Jones (Arantia) ist in dieser Szene weder von Thierry Abdiu (Sparta/r.), noch von Troy Gottselig aufzuhalten.