Wählen Sie Ihre Nachrichten​

HB Esch zieht problemlos ins Pokal-Halbfinale ein
Sport 02.03.2021

HB Esch zieht problemlos ins Pokal-Halbfinale ein

Christian Bock und die Escher setzen sich souverän durch.

HB Esch zieht problemlos ins Pokal-Halbfinale ein

Christian Bock und die Escher setzen sich souverän durch.
Foto: Fernand Konnen/LW-Archiv
Sport 02.03.2021

HB Esch zieht problemlos ins Pokal-Halbfinale ein

Bob HEMMEN
Bob HEMMEN
Die vier Halbfinalisten des Handballpokals stehen fest. Am Dienstag qualifiziert sich der HB Esch für die Runde der letzten Vier.

Der HB Esch ist seiner Favoritenrolle im letzten Viertelfinale der Coupe de Luxembourg im Handball gerecht geworden. Am Dienstag setzte sich der Titelaspirant zu Hause deutlich mit 32:15 gegen Schifflingen durch.

Die Gastgeber starteten gut in die Partie und lagen bereits zur Halbzeit mit 17:7 in Führung. Vor Esch waren am Wochenende bereits Käerjeng, die Red Boys und Berchem in die Runde der letzten Vier eingezogen. Das Final Four findet vom 28. April bis zum 1. Mai statt.


Nikola Malesevic (Trainer Duedelingen) / Handball, Coupe de Luxembourg, Viertelfinale, Red Boys - Duedelingen / 27.02.2021 / Niederkorn / Foto: Christian Kemp
Handball: Düdelingens Traum zerplatzt
Im Pokal-Viertelfinale läuft für den HB Düdelingen vieles nicht nach Plan. Das Aus ist vor allem wegen der Leistung in Hälfte eins erfolgt.


Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die Dominanz des HB Esch
Der HB Esch ist neuer Meister der Axa League. Der Fusionsverein feiert den achten Meistertitel seiner Geschichte.
HB Esch / Handball, Coupe de Luxembourg Maenner, Finale, HB Duedelingen - HB Esch / Luxemburg / 02.03.2019 / Foto: Christian Kemp
Red Boys überraschen Berchem
Spannender könnte die Handball-Meisterschaft nicht sein. Die Red Boys haben etwas überraschend Berchem geschlagen. Nur 1,5 Punkte trennen die drei ersten Teams nach dem drittletzten Spieltag.
Handball: HB Esch macht Doublé perfekt
HB Esch heißt der Meister der Saison 2016/2017 in der Sales-Lentz League. Damit ist den favorisierten Escher nach dem Pokalsieg das zweite Doublé der Vereinsgeschichte gelungen.
Erster Spieltag in der Handball-Titelgruppe: HBD mit dem Glück des Tüchtigen
Nachdem Käerjeng zum Auftakt der Titelgruppe in der Sales-Lentz Handball League am Freitag mit einem blauen Auge davon kam (knappes 29:28 gegen Berchem), war das Spitzenspiel zwischen dem HB Esch und dem HB Düdelingen am Samstag nicht minder spannend. Obwohl der HBD teils weit im Hintertreffen lag, setzten sich Wirtz und Co. in der Schlussminute mit 26:25 durch.
Max Kohl (HBE) vor Alexsiej Szyczkow (HBD)