Wählen Sie Ihre Nachrichten​

HB Esch lässt Berchem keine Chance
Sport 15.11.2017 Aus unserem online-Archiv
Handball

HB Esch lässt Berchem keine Chance

Dany Scholten kommt gegen Szilveszter Liszkai zum Abschluss.
Handball

HB Esch lässt Berchem keine Chance

Dany Scholten kommt gegen Szilveszter Liszkai zum Abschluss.
Foto: Fernand Konnen
Sport 15.11.2017 Aus unserem online-Archiv
Handball

HB Esch lässt Berchem keine Chance

Joe TURMES
Joe TURMES
Der HB Esch hat in der Handballmeisterschaft ein Ausrufezeichen gesetzt. Die Mannschaft von Trainer Markus Burger verwies Berchem mit 30:27 in die Schranken.

(jot) - Der HB Esch hat in der Handballmeisterschaft ein Ausrufezeichen gesetzt. Die Mannschaft von Trainer Markus Burger verwies Berchem mit 30:27 in die Schranken. Zur Halbzeit lag die Lokalmannschaft bereits mit 17:12 in Führung.

Nach der 23:24-Niederlage am vergangenen Samstag gegen den HB Düdelingen meldeten sich die ersatzgeschwächten Escher stark zurück. Sie profitieren allerdings auch von einem schwachen Auftritt von Berchem. Die Gäste leisteten sich viele Fehler und agierten auch nicht immer als Kollektiv.

Es war bereits die dritte Niederlage von Berchem in dieser Saison gegen den HB Esch (zwei Niederlagen in der Meisterschaft und eine im Supercup).


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

In der Handball-Meisterschaft haben die Red Boys und Berchem am dritten Spieltag mit ausgezeichneten Leistungen auf sich aufmerksam gemacht.
Yann Hoffmann (Red Boys - 77) - Vladimir Temelkow (HB Käerjeng - 2) / Handball Sales Lentz Handball League, Titel Playoff 1. Spieltag Herren Saison 2017-2018 / 24.02.2018 / Red Boys Differdange - HB Käerjeng / Centre Sportif d'Oberkorn / Foto: Yann Hellers
Pokal-Viertelfinale im Handball
Das Final Four im Pokal der Männer ist komplett: Berchem und Petingen qualifizierten sich bereits am Freitagabend, am Samstag lösten dann Käerjeng und Düdelingen ihr Ticket für die Runde der letzten vier Teams.
Eric Schroeder (24) und die Käerjenger können noch vom Pokalsieg träumen.
Sales-Lentz Handball League
Bereits am Freitag fanden zwei Spitzenspiele in der Handball-Meisterschaft statt. Tabellenführer Berchem unterstrich gegen HB Esch die bisherige Form, die Red Boys setzten sich gegen den HB Düdelingen durch.
Björn Gerber und Berchem feierten gegen Tom Quintus (r.) und den HB Esch einen wichtigen Erfolg.
Handball-Meisterschaft
Die Hinrunde der Handball-Meisterschaft ist abgeschlossen. Obwohl nicht alle Teams gleich viele Partien absolviert haben, wird langsam klar, wer am Ende um den Titel mitmischen kann.
Der HB Esch um Sacha Pulli gibt bislang den Ton an.
Am letzten Hinrundenspieltag hat der HB Käerjeng ein echtes Ausrufezeichen gesetzt. Eine Woche nachdem der HB Esch sich in der Titelfrage klar positioniert hatte, legte der Pokalsieger nun nach. Gegen die Red Boys setzte sich das Team von Trainer Riccardo Trillini deutlich mit 32:21 durch.
10 Handball Sales Lentz League Spielzeit 2016-17 HBC Kaerjeng gegen den HB Red Boys Differdingen am 19.11.2016  Milasin TRIVIC (3 HBK) vor Rafal GRZYBOWSKI (35RBD)
Der HB Esch hat am Sonntag das Spitzenspiel in der Sales-Lentz Handball League zu seinen Gunsten entschieden. Gegen den HBD gab es einen 30:26-Auswärtserfolg. Käerjeng behielt am sechsten Spieltag die Red Boys mit 33:28 die Oberhand.
Tom Meis, der in dieser Szene von Romain Regazzi gestört wird, und seine Teamkollegen aus Käerjeng ließen nichts anbrennen.