Wählen Sie Ihre Nachrichten​

HB Esch kassiert Heimniederlage
Sport 11.02.2017 Aus unserem online-Archiv
Challenge-Cup

HB Esch kassiert Heimniederlage

Für Martin Muller und seine Mitspieler gab es oftmals kein Durchkommen.
Challenge-Cup

HB Esch kassiert Heimniederlage

Für Martin Muller und seine Mitspieler gab es oftmals kein Durchkommen.
Foto: Fernand Konnen
Sport 11.02.2017 Aus unserem online-Archiv
Challenge-Cup

HB Esch kassiert Heimniederlage

Im Achtelfinal-Hinspiel des europäischen Challenge-Cups hat sich der HB Esch in eine knifflige Ausgangsposition manövriert. Gegen Potaissa Turda aus Rumänien setzte es eine Heimniederlage.

(ms) - Der HB Esch hat am Samstagabend das Hinspiel im Achtelfinale des Challenge-Cups gegen Potaissa Turda mit 27:31 verloren. Damit reisen die Escher am kommenden Wochenende mit einem schweren Rucksack nach Rumänien. Die Gäste zeigten sich als äußerst unbequemer Gegner, der qualitativ zu überzeugen wusste.

Trotzdem hätte das Resultat für die Escher positiver sein können. Doch dafür ließ das Team von Trainer Holger Schneider zu viele freie Würfe ungenutzt. Außerdem musste Esch gegen die extrem offensive Deckung der Rumänen einen enormen Kraftakt leisten, sodass das Team nicht immer wie gewünscht zum Abschluss kam. Bereits vor der Pause lag Esch mit 9:14 in Rückstand, schaffte allerdings binnen zwei Minuten in Unterzahl vier Treffer in Serie und blieb Turda so auf den Fersen. Ab der 45.' zogen die Rumänen jedoch wieder davon und sicherten sich eine gute Ausgangsposition für das Rückspiel am kommenden Samstag.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Erste Runde im EHF-Cup
Der HB Esch hat das Hinspiel in der ersten Runde des EHF-Cups mit 25:29 gegen Arendal aus Norwegen verloren. Damit bleibt immer noch ein Fünkchen Hoffnung für das Rückspiel am Sonntagabend um 18 Uhr.
Tom Krier und der HB Esch mussten sich im Hinspiel gegen Arendal geschlagen geben.
Die Red Boys haben ihre gute Ausgangsposition nach einem überlegen geführten Match gegen den HC Berchem verteidigt (33:23).
17 Handball Sales Lentz League Spielzeit 2016-17 HB Red Boys Differdingen gegen den HC Berchem am 04.02.2017 Ariel PIETRASIK (9 HCB) zwischen Marin KNEZ (6 RBD) und Daniel SCHEID (23 RBD)
Flensburg-Handewitt in der Coque
Am Mittwochabend absolvierte der deutsche Tabellenführer Flensburg-Handewitt ein Galaspiel gegen den HB Esch. In der Coque boten beide Teams den Zuschauern ein Spektakel.
01 Handball Freundschaftsspiel zwischen dem HB Esch und der SG Flensburg-Handewitt in der Coque am 25.01.2017 die Mannschaften vor dem Spiel mit den Jugendmannschaften des HB Esch
Im Achtelfinal-Hinspiel des Challenge Cups unterliegt Esch den Niederländern von Fiquas Aalsmeer mit 26:30. Ärgerlich: Die Gastgeber gaben eine Fünf-Punkte-Führung aus den Händen.
Ungläubig: Tom Krier (#5) muss die Niederlage gegen Aalsmeer anerkennen.