Wählen Sie Ihre Nachrichten​

HB Esch gibt klar den Ton an
Sport 08.12.2018 Aus unserem online-Archiv

HB Esch gibt klar den Ton an

Christian Bock und HB Esch bleiben weiter an der Tabellenspitze.

HB Esch gibt klar den Ton an

Christian Bock und HB Esch bleiben weiter an der Tabellenspitze.
Foto: Fernand Konnen
Sport 08.12.2018 Aus unserem online-Archiv

HB Esch gibt klar den Ton an

Der HB Esch bleibt Leader in der höchsten Spielklasse im Handball. Im Spitzenspiel gegen Berchem setzten sich die Escher souverän mit 31:22 durch.

(ms) - Am elften Spieltag hatte der HB Esch keine Mühe sich gegen den HC Berchem mit 31:22 durchzusetzen. In einem einseitigen Spitzenspiel war der Leader in allen Bereichen überlegen und feierte einen Sieg der zu keinem Zeitpunkt in Gefahr geriet.

Von Beginn an war das Team von Trainer André Gulbicki die bessere Mannschaft und gab an beiden Enden des Feldes den Ton an. Berchem hatte seine beste Phase direkt nach Wiederbeginn der zweiten Hälfte, als man drei Treffer in Serie warf. Mehr als ein Strohfeuer war dies jedoch nicht.

Esch kontrollierte die Partie ganz schnell wieder nach Belieben und baute den Vorsprung mit einer ganz souveränen Vorstellung aus. Bestnoten verdienten sich Muller und Milosevic im Tor. Die Gäste waren nie in der Lage im Angriff auf Touren zu kommen und so kann man mit 22 erzielten Treffern keine Spitzenpartie gewinnen.

Der HB Düdelingen setzte sich am Ende souverän mit 33:25 gegen Diekirch durch, wurde aber über weite Strecken richtig gefordert. Zur Pause lagen die Gäste sogar mit 16:14 in Führung. Weniger Mühe hatten die Red Boys: In Petingen gewannen die Differdinger am Ende mit 36:21.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Im Spitzenspiel des ersten Spieltages der Handball-Meisterschaft hat sich der Titelverteidiger HB Esch gegen Berchem durchgesetzt. Auch die restlichen Favoriten siegten.
Martin Muller feierte mit dem HB Esch einen gelungenen Saisonauftakt.
Am letzten Spieltag sind in der Sales-Lentz die finalen Entscheidungen gefallen. Nach extrem spannenden letzten 60 Minuten hat der HB Düdelingen die Teilnahme am Europapokal verpasst.
Josip Ilic gegen die HBE Abwehr.