Wählen Sie Ihre Nachrichten​

HB Düdelingen kämpft Käerjeng nieder
Sport 03.12.2014 Aus unserem online-Archiv
Sales-Lentz Handball League

HB Düdelingen kämpft Käerjeng nieder

Malvin Patzack und der HB Düdelingen sicherten sich wertvolle Punkte.
Sales-Lentz Handball League

HB Düdelingen kämpft Käerjeng nieder

Malvin Patzack und der HB Düdelingen sicherten sich wertvolle Punkte.
Foto: Fernand Konnen
Sport 03.12.2014 Aus unserem online-Archiv
Sales-Lentz Handball League

HB Düdelingen kämpft Käerjeng nieder

In einem Nachholspiel des neunten Spieltages musste Düdelingen zum amtierenden Titelträger nach Käerjeng reisen. Nach spannenden 60' verließen die Gäste das Spielfeld als Gewinner. Käerjeng kassierte seine erste Heimniederlage.

(TR) - Die Hausherren erwischten einen schrecklich schwachen Start ins Spiel. Unkonzentriertheiten und zu viele schwache Abspiele im Spiel nach vorne führten dazu, dass die Gäste aus Düdelingen nach neun Minuten mit drei Treffern (0:3) in Führung lagen. Erst nach fast zehn Minuten erlöste Temelkov den Titelverteidiger und erzielte das erste Tor für Käerjeng. Düdelingen spielte nicht überragend, und somit bot sich dem Gastgeber die Gelegenheit, zurück ins Spiel zu kommen. Nach 20' konnte Schroeder sogar ausgleichen (6:6). Bis zur Halbzeitsirene wusste keines der beiden Teams sich richtig abzusetzen.

Nach dem Seitenwechsel wurde das Spiel wesentlich besser. Käerjeng war zielstrebiger und ging sogar zwischenzeitlich mit zwei Toren in Führung. Es schien, als hätte Käerjeng das Spiel gedreht, doch eine erneute Torflaute sowie zwei unnötige Zeitstrafen brachte es um den Erfolg. Der HBD nutzte diese Situation aus und gewann 26:24.

In der Tabelle belegt der HBD Rang zwei, einen Zähler hinter Leader HB Esch.

HBD-Spieler Alain Poeckes:

Der Trainer des HB Käerjeng, Riccardo Trillini und Spieler Eric Schroeder:


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Trotz großem Kampf ist der HB Esch in der zweiten Runde des EHF-Cups ausgeschieden. Die Escher ließen zu viele Chancen ungenutzt, sonst hätten die Polen von Azoty-Pulawy richtig zittern müssen. Der HBD war in Lettland chancenlos.
Moritz Barkow war trotz der knappen Niederlage einer der Aktivposten.
Der HB Düdelingen feiert in der Axa League einen ungefährdeten Sieg gegen Käerjeng. Der HB Esch musste sich derweil geschlagen geben.
Daniel Scheid (Red Boys 23) / Handball, Nationale 1 Maenner, Esch - Red Boys / 28.09.2019 / Esch-Alzette / Foto: Christian Kemp
HB Esch kann nicht mehr Meister werden
Der HB Esch kann am kommenden Samstag nicht mehr Meister werden. In einer extrem spannenden und teilweise dramatischen Partie musste sich der Fusionsverein am Ende mit 31:33 gegen den HB Käerjeng geschlagen geben.
Tom Meis, hier gegen Sascha Marzadori (18) und Romain Labonté (6), war der Erfolgsgarant der Käerjenger.
Fußball - In der BGL Ligue
Fola verliert das Spitzenduell der BGL Ligue gegen Differdingen. Die Mannschaft von Trainer Marc Thomé verkürzt damit den Abstand auf den Tabellenführer.
Der Differdinger Jordan Yéyé (m.) erzielte einen Doppelpack.