Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Handballtrainer Erny Hoffmann: "Vielleicht ist der Handball nicht populär genug"
Sport 5 Min. 10.01.2018
Exklusiv für Abonnenten

Handballtrainer Erny Hoffmann: "Vielleicht ist der Handball nicht populär genug"

Erny Hoffmann war von Februar bis Dezember 2016 Trainer der ersten Mannschaft des HBD.

Handballtrainer Erny Hoffmann: "Vielleicht ist der Handball nicht populär genug"

Erny Hoffmann war von Februar bis Dezember 2016 Trainer der ersten Mannschaft des HBD.
Foto: Christian Kemp
Sport 5 Min. 10.01.2018
Exklusiv für Abonnenten

Handballtrainer Erny Hoffmann: "Vielleicht ist der Handball nicht populär genug"

Erny Hoffmann hat einen guten Einblick in die aktuelle und zukünftige Lage des einheimischen Handballs. Der ehemalige Nationalspieler redet im Gespräch mit dem "Luxemburger Wort" auch über seine eigene Karriere.

(dat) - Die Stärken von Erny Hoffmann liegen in der Akribie und der Analyse. Er mache selten etwas, ohne es durchdacht zu haben – hört man aus seinem Umfeld.

Der 45-Jährige hatte 2016 während zehn Monaten die erste Mannschaft des HB Düdelingen trainiert und musste diesen Posten dann wegen beruflicher Verpflichtungen aufgeben. Hoffmann war auch im Gespräch für das Amt des Nationaltrainers.

Vor Kurzem konnte der ehemalige HBD-Spieler seinen A-Trainerschein erfolgreich abschließen ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Frauen-Handball: Auftakt der neuen Nationalmannschaft
Nikolas Malesevic ist ein selbsternannter Kämpfer. Das muss der Trainer der neu gegründeten Frauen-Handball-Nationalmannschaft auch sein. Beim ersten Training wird deutlich: Es geht voran, aber es gibt noch viel zu tun.
15 Handball Frauen Nationalmannschaft Trainingslehrgang in Dudelingen unter der Leitung von Nationaltrainer Nikola MALESEVIC am 22.02.2017
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.