Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Handball: Zwei Schwestern, eine Leidenschaft
Sport 5 Min. 12.02.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Handball: Zwei Schwestern, eine Leidenschaft

Kim (l.) und Joy Wirtz: In den Farben getrennt, in der Sache vereint.

Handball: Zwei Schwestern, eine Leidenschaft

Kim (l.) und Joy Wirtz: In den Farben getrennt, in der Sache vereint.
Foto: Fernand Konnen
Sport 5 Min. 12.02.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Handball: Zwei Schwestern, eine Leidenschaft

Kim und Joy Wirtz sind zwar keine Vereinskolleginnen mehr, dennoch haben die beiden Schwester nach wie vor ein sehr gutes Verhältnis, selbst wenn es sportlich nicht immer perfekt läuft.

von Andrea Wimmer

Es war ein ganz besonderer Spielplatz. Als Kim und Joy Wirtz kleine Kinder waren, hatten sie in der Düdelinger Sporthalle jede Menge Spaß. „Es war immer lustig dort. Wir kannten jeden in der Halle. Sie war wie ein Zuhause“, sagt Kim Wirtz über die Zeit, in der alles begann. Mutter Nadine, selbst Handballspielerin und –trainerin, nahm ihre Töchter immer mit. Die beiden fanden das toll – und ihre Begeisterung für den Sport ist immer noch da.

Aus den spaßigen Anfängen wurde eine echte Erfolgsgeschichte ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Als der Handball nach Luxemburg kam
Parallel zum Basketball fand zu Beginn der 30-er Jahre des vorherigen Jahrhunderts auch der Handball seinen Weg nach Luxemburg. Zunächst als Ergänzungssport betrachtet, wurde er schnell volljährig.
"Frauensport findet viel zu wenig Beachtung"
Hermann Paar steht mit seinen Spielerinnen vom Gréngewald im Halbfinale des Pokalwettbewerbs im Basketball. Der Trainer bedauert, dass die ganzen Gelder in den Männerbereich gepumpt werden.
Hermann Paar / Basketball / Damen-Bundesliga / Saarlouis - Chemnitz / 27.11.2016 / Saarlouis / Foto: Christian Kemp
Titelsammler im Tor
Düdelingens Rekordspieler Jonathan Joubert denkt mit 38 Jahren noch lange nicht ans Karriereende. Nach 468 Einsätzen in der BGL Ligue ist der Schlussmann immer noch motiviert.
Jonathan Joubert (Torwart Luxemburg #1)

/ Fussball WM-Qualifikation 2018, World Cup Qualifiers, Russia 2018 / 31.08.2017 /
Luxemburg - Weissrussland (Luxembourg vs Belarus) / 
Stade Josy Barthel, Luxemburg /
Foto: Ben Majerus