Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Handball: Lehrstunde in der Slowakei
Sport 29.10.2017 Aus unserem online-Archiv

Handball: Lehrstunde in der Slowakei

Tommy Wirtz erzielte am Sonntag lediglich zwei Treffer.

Handball: Lehrstunde in der Slowakei

Tommy Wirtz erzielte am Sonntag lediglich zwei Treffer.
Foto: Fernand Konnen/LW-Archiv
Sport 29.10.2017 Aus unserem online-Archiv

Handball: Lehrstunde in der Slowakei

Nach dem bitteren Unentschieden gegen Finnland kommen Luxemburgs Handballer in der Slowakei unter die Räder. Die Hausherren stellen die Weichen früh.

(jan) - Luxemburgs Handball-Nationalmannschaft hat das zweite Spiel in der WM-Qualifikation verloren. Das Team von Trainer Maik Handschke kassierte am Sonntag in der Slowakei eine deftige Klatsche. Nach 60 gespielten Minuten stand es 36:19 für die Hausherren.

Bereits zur Pause bahnte sich vor 1 300 Zuschauern in Povazska Bystrica die deutliche Niederlage an, als die FLH-Auswahl in der ersten Halbzeit lediglich sechs Treffer erzielte, der Gegner hingegen 19 Mal traf. Ebenfalls bemerkenswert: Kein Luxemburger Spieler erzielte mehr als drei Tore.

Am 3. Januar trifft Luxemburg im dritten Gruppenspiel zu Hause auf Russland.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Zweiter klarer Sieg im zweiten Spiel
Die Handball-Nationalmannschaft Luxemburgs blieb auch im zweiten Spiel in der ersten Phase der Qualifikation zur EM 2022 siegreich und steht kurz vor dem Gruppensieg.
Daniel Scheid (Luxemburg 23) / Handball, EM Vorqualifikation Maenner, Luxemburg - Irland / Luxemburg / 11.01.2019 / Foto: kuva