Wählen Sie Ihre Nachrichten​

HB Esch muss hohe Geldstrafe zahlen
Sport 29.07.2021
Handball

HB Esch muss hohe Geldstrafe zahlen

Dass Martin Muller und einige seiner Escher Teamkollegen nicht am FLH-Lehrgang teilnehmen, muss nun der Club bezahlen.
Handball

HB Esch muss hohe Geldstrafe zahlen

Dass Martin Muller und einige seiner Escher Teamkollegen nicht am FLH-Lehrgang teilnehmen, muss nun der Club bezahlen.
Foto: Stéphane Guillaume
Sport 29.07.2021
Handball

HB Esch muss hohe Geldstrafe zahlen

Marc SCARPELLINI
Marc SCARPELLINI
Vier Escher Handballer reisen nicht mit der Nationalmannschaft ins Trainingslager. Dafür wird der Club nun zur Kasse gebeten.

Luxemburgs Handballnationalmannschaft absolvierte vom 24. Juni bis zum 1. Juli einen Lehrgang in Rostock (D), der vor allem zum Teambuilding genutzt werden sollte.

Wie dem am Donnerstag erschienenen Bericht der Vorstandssitzung zu entnehmen ist, wurden die Spieler des HB Esch (Martin Muller, Julien Kohn, Tom Krier und Felix Werdel) dafür nicht freigestellt und erst fünf Tage vor Beginn vom Verein abgemeldet.

Nationaltrainer Nikola Malesevic ärgert sich über das Fehlen der Escher.
Nationaltrainer Nikola Malesevic ärgert sich über das Fehlen der Escher.
Foto: Ben Majerus

Die FLH reagierte nun mit einer harten Strafe: Der amtierende Meister wurde „wegen eines eklatanten Verstoßes gegen die Entwicklung des Handballs, in diesem Fall gegen die Nationalmannschaft“, zu einer Geldstrafe von 2.500 Euro verurteilt.

„Ich stand diesem Lehrgang von Beginn an kritisch gegenüber, weil er nur wenig mit Handball zu tun hatte. Zudem startete der erste Teil unserer Vorbereitung mit dem neuen Trainer (Danijel Grgic, Anmerkung der Redaktion)  zum gleichen Zeitpunkt", erklärt Marc Fancelli.

Nominierung trotz Verletzung

Der Escher Teammanager erläutert: „Martin wurde nominiert, obwohl er nach seiner Verletzung noch nicht fit ist. Da ein weiterer Spieler dem Verband bereits vorzeitig eine Absage erteilt hatte und ein dritter Spieler uns gegenüber den Wunsch äußerte, lieber an der Escher Vorbereitung teilzunehmen, habe ich den Verband über die Nicht-Teilnahme unserer Spieler in Kenntnis gesetzt.“


Ben Weyer (Berchem #10) jubelt, freut sich, Jubel, Freude
/ Handball, AXA League Häeren, Herren, Luxemburg, Saison 2020-2021 / 17.04.2021 /
HC Berchem - HB Käerjeng (Bascharage) / 
Hall omnisports, Crauthem /
Foto: Ben Majerus
Handballteams reisen nach Italien und Osteuropa
Für die besten Luxemburger Handballvereine beginnt bald der Europapokal. Die ersten Gegner wurden am Dienstag ausgelost.

Nachvollziehen kann Fancelli die Entscheidung nicht: „Wir wären bereit gewesen, anfallende Kosten zu übernehmen. Nun aber eine Strafe von 2.500 Euro zahlen zu müssen, passt nicht wirklich ins Bild.“

Ob der HB Esch gegen den Beschluss vorgeht, soll in den kommenden Tagen geklärt werden.

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Parallel zum Basketball fand zu Beginn der 30-er Jahre des vorherigen Jahrhunderts auch der Handball seinen Weg nach Luxemburg. Zunächst als Ergänzungssport betrachtet, wurde er schnell volljährig.
Nikolas Malesevic ist ein selbsternannter Kämpfer. Das muss der Trainer der neu gegründeten Frauen-Handball-Nationalmannschaft auch sein. Beim ersten Training wird deutlich: Es geht voran, aber es gibt noch viel zu tun.
15 Handball Frauen Nationalmannschaft Trainingslehrgang in Dudelingen unter der Leitung von Nationaltrainer Nikola MALESEVIC am 22.02.2017