Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Handball: FLH-Team mit Auftaktniederlage
Sport 10.01.2020 Aus unserem online-Archiv

Handball: FLH-Team mit Auftaktniederlage

Max Kohl und Co. waren im ersten Spiel unterlegen.

Handball: FLH-Team mit Auftaktniederlage

Max Kohl und Co. waren im ersten Spiel unterlegen.
Foto: Fernand Konnen
Sport 10.01.2020 Aus unserem online-Archiv

Handball: FLH-Team mit Auftaktniederlage

David THINNES
David THINNES
Luxemburg leistet sich im ersten Spiel der WM-Qualifikation zu viele Ungenauigkeiten und verliert mit 16:22 gegen die Slowakei.

Luxemburgs Handballnationalteam verliert das erste Spiel in der WM-Qualifikation: 16:22 unterlagen Tommy Wirtz und Co. am Freitagabend gegen die favorisierten Slowaken. Das FLH-Team hatte zu viele Schwächephasen in seinem Spiel. 

Der Beginn der ersten Hälfte verlief nicht nach Wunsch für die Gastgeber. 0:4 stand es nach acht Minuten. Das erste Tor der Luxemburger fiel erst nach neun Minuten. Technische Fehler und Ungenauigkeiten prägten das Spiel. 

In der zweiten Halbzeit gingen die Gastgeber engagierter zu Werke und schienen ihren Rhythmus gefunden zu haben. Aber immer wieder schlichen sich Ungenauigkeiten ein. 

Bester Schütze bei den Luxemburgern war Christian Bock mit vier Treffern.

Das erste Spiel am Freitag hat Litauen mit 36:25 gegen Färöer gewonnen.

Luxemburg spielt am Samstag (17.30 Uhr) gegen Litauen und am Sonntag (17.30 Uhr) gegen Färöer.