Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Hamilton ist Weltmeister
Sport 03.11.2019

Hamilton ist Weltmeister

Lewis Hamilton ist zum sechsten Mal Weltmeister.

Hamilton ist Weltmeister

Lewis Hamilton ist zum sechsten Mal Weltmeister.
Foto: AFP
Sport 03.11.2019

Hamilton ist Weltmeister

Lewis Hamilton ist zum sechsten Mal nach 2008, 2014, 2015, 2017 und 2018 Formel-1-Weltmeister.

(sid) - Lewis Hamilton ist zum sechsten Mal nach 2008, 2014, 2015, 2017 und 2018 Formel-1-Weltmeister. Der Mercedes-Pilot aus Großbritannien wurde beim Großen Preis der USA in Austin/Texas beim vierten Saisonsieg seines Teamkollegen und letzten Titelrivalen Valtteri Bottas (Finnland) Zweiter. Das Podium komplettierte Max Verstappen im Red Bull.

Hamilton kann damit bei zwei ausstehenden Rennen nicht mehr von der Spitze der Fahrerwertung verdrängt werden. Bereits Rang acht hätte ihm den vorzeitigen Titelgewinn garantiert. Der 34-Jährige hat damit nur noch einen Titel weniger auf dem Konto als Rekordchampion Michael Schumacher.   

 "Das hast du mit viel Stil zu Ende gebracht, Lewis, Champion der Welt", funkte die Box an einen sichtlich emotionalen Hamilton, der nach der Zieldurchfahrt das Visier hochklappte und mit der Hand seine Augen bedeckte. "Still we rise, Jungs", sagte der alte und neue Weltmeister, der das Tattoo "Still I rise" (Ich wachse immer noch) seit Jahren auf dem Rücken trägt.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Formel 1: Hamilton ist Weltmeister
Im drittletzten Saisonrennen der Formel 1 hat sich Lewis Hamilton zum Weltmeister gekrönt. Dem Briten reichte ein neunter Platz beim Grand Prix von Mexiko.
Vierter WM-Titel: Für Lewis Hamilton kommt ein weiterer Finger hinzu.
Formel 1: Hamilton verkürzt den Rückstand
Lewis Hamilton setzte sich beim GP der USA durch und hat damit weiterhin Chancen auf den Titelgewinn in der Formel 1. Mercedes-Teamkollege und Titelfavorit Nico Rosberg wurde Zweiter.
Lewis Hamilton zeigte in Austin eine starke Leistung.
Formel-1: Hamilton holt trotz Drehers Pole-Position
Was für ein Finale in der Qualifikation: Erst drehte sich Weltmeister Hamilton spektakulär. Sekunden später schoss Mercedes-Kollege Rosberg ins Kiesbett. Ferrari-Star Vettel konnte nicht davon profitieren. Hamilton startet in Spielberg von Rang eins vor dem deutschen Duo.
Hamilton im Boxenstall.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.