Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Hamilton gewinnt Grand Prix von Spanien
Sport 12.05.2019

Hamilton gewinnt Grand Prix von Spanien

Mercedes-Pilot Lewis Hamilton fährt in Barcelona als Erster über die Ziellinie.

Hamilton gewinnt Grand Prix von Spanien

Mercedes-Pilot Lewis Hamilton fährt in Barcelona als Erster über die Ziellinie.
Foto: AFP
Sport 12.05.2019

Hamilton gewinnt Grand Prix von Spanien

Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton gewinnt den Grand Prix von Spanien und übernimmt wieder die Führung in der WM-Wertung. Sebastian Vettel ist erneut chancenlos.

(dpa) - Lewis Hamilton hat beim Großen Preis von Spanien seinen dritten Saisonsieg eingefahren. Der britische Mercedes-Pilot verwies am Sonntag seinen Stallrivalen Valtteri Bottas auf den zweiten Platz und übernahm von dem Finnen auch die WM-Führung.


ARCHIV - 01.05.2004, Italien, Imola: Das undatierte Archivbild zeigt den brasilianischen Formel 1-Pilot Ayrton Senna. Im Mai 1994 beim Großen Preis von San Marino in Imola verunglückte Senna tödlich. (zu dpa «Tod eines Unverwundbaren: Die Formel-1-Tragödie von Imola» am 23.04.2019) Foto: EPA/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Das Vermächtnis des Ayrton Senna
Es ist eines der dunkelsten Kapitel in der Formel-1-Historie. Innerhalb von zwei Tagen verunglücken vor 25 Jahren in Imola zwei Fahrer tödlich. Einer von ihnen ist die Ikone Ayrton Senna.

Für die Silberpfeile war es im fünften Formel-1-Rennen dieses Jahres der fünfte Doppelerfolg. Dritter auf dem Circuit de Catalunya wurde Max Verstappen (NL) im Red Bull. Ferrari-Star Sebastian Vettel (D) erlebte mit Platz vier die nächste schwere Enttäuschung und muss sich von seinen Titelplänen schon allmählich verabschieden.



Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Formel 1: Bottas gewinnt in Baku
Valtteri Bottas hat beim Grand Prix von Aserbaidschan seinen zweiten Saisonsieg in der Formel 1 gefeiert. Der Finne verwies Lewis Hamilton auf den zweiten Rang.
Mercedes' Finnish driver Valtteri Bottas steers his car during the Formula One Azerbaijan Grand Prix at the Baku City Circuit in Baku on April 28, 2019. (Photo by Alexander NEMENOV / AFP)