Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Hamilton baut Vorsprung aus
Sport 02.09.2018 Aus unserem online-Archiv

Hamilton baut Vorsprung aus

Lewis Hamilton triumphiert in Italien.

Hamilton baut Vorsprung aus

Lewis Hamilton triumphiert in Italien.
Foto: AFP
Sport 02.09.2018 Aus unserem online-Archiv

Hamilton baut Vorsprung aus

Lewis Hamilton setzte sich am Sonntag beim Grand Prix von Italien vor Ferrari-Pilot Kimi Räikkönen durch. Sebastian Vettel wurde nur Vierter.

(sid) - Weltmeister Lewis Hamilton hat den Grand Prix von Italien gewonnen. Der Mercedes-Frontmann setzte sich auf dem Hochgeschwindigkeits-Kurs in Monza vor Ferrari-Pilot Kimi Räikkönen und seinem Teamkollegen Valtteri Bottas durch. Vierter wurde Ferrari-Pilot Sebastian Vettel, der nach einer Kollision mit Hamilton in der ersten Runde das Podium verpasste.

In der WM-Wertung baute Hamilton, der seinen sechsten Saisonsieg, den 68. seiner Karriere und den fünften in Monza feierte, seinen Vorsprung auf Vettel auf 30 Punkte aus. Hamilton führt mit 256 Punkten vor Vettel mit 226. Das nächste Rennen findet am 16. September in Singapur statt.

Grosjeant nachträglich vom Rennen ausgeschlossen

Formel-1-Pilot Romain Grosjean ist nachträglich vom Rennen in Monza ausgeschlossen worden. Am Haas-Rennwagen des Franzosen stellten die Rennkommissare am Sonntag einen illegalen Unterboden fest. Grosjean hatte beim Sieg von Lewis Hamilton in Italien den sechsten Platz belegt. Die Verbandsrichter gaben einem Einspruch des Renault-Teams statt. Damit rückte der Franzose Esteban Ocon auf Rang sechs vor, sein mexikanischer Racing-Point-Teamkollege Sergio Perez ist nun Siebter. Auf den weiteren Punkterängen acht bis zehn folgen Carlos Sainz (Renault) und die beiden Williams-Fahrer Lance Stroll (Kanada) und Sergej Sirotkin (Russland).


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Valtteri Bottas hat beim Grand Prix von Aserbaidschan seinen zweiten Saisonsieg in der Formel 1 gefeiert. Der Finne verwies Lewis Hamilton auf den zweiten Rang.
Mercedes' Finnish driver Valtteri Bottas steers his car during the Formula One Azerbaijan Grand Prix at the Baku City Circuit in Baku on April 28, 2019. (Photo by Alexander NEMENOV / AFP)
Das hat sich Sebastian Vettel anders vorgestellt. In Singapur war die Pole Position für den Ferrari-Star fest eingeplant. Schließlich braucht er im Duell mit Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton dringend einen Sieg. Doch der Brite überrascht wieder einmal alle.
Mercedes-Pilote Lewis Hamilton erkämpfte sich die Pole Position in Singapur.
Mercedes feierte beim Grand Prix von Ungarn durch Lewis Hamilton den zweiten Sieg in Folge. Der Weltmeister geht mit 24 WM-Punkten Vorsprung auf Sebastian Vettel in die vierwöchige Sommerpause.
Mercedes' British driver Lewis Hamilton  during the Formula One Hungarian Grand Prix at the Hungaroring circuit in Mogyorod near Budapest, Hungary, on July 29, 2018. / AFP PHOTO / Andrej ISAKOVIC
Für Hamilton läuft es weiter richtig gut. Der Formel-1-Pilot war der Schnellste im Qualifying von Malaysia. Sein ärgster Konkurrent kam gar nicht erst ins Ziel.
Lewis Hamilton wird in Malaysia von der Pole-Position starten.
Beim GP von Italien
Weltmeister Lewis Hamilton hat auch den Großen Preis von Italien gewonnen und seinen Mercedes-Teamrivalen Nico Rosberg in der WM-Wertung weiter distanziert. Letzter schied aus.