Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Hallen-WM der Leichtathleten abgesagt
Sport 29.01.2020 Aus unserem online-Archiv

Hallen-WM der Leichtathleten abgesagt

Kugelstoßer Bob Bertemes muss für die Wintersaison umplanen.

Hallen-WM der Leichtathleten abgesagt

Kugelstoßer Bob Bertemes muss für die Wintersaison umplanen.
Foto: Christian Kemp
Sport 29.01.2020 Aus unserem online-Archiv

Hallen-WM der Leichtathleten abgesagt

Die Hallen-Weltmeisterschaft der Leichtathleten wird wegen des Corona-Virus erst im nächsten Jahr stattfinden. Auch Kugelstoßer Bob Bertemes ist betroffen.

Wegen des Corona-Virus hat der Leichtathletik-Weltverband die Hallen-WM im chinesischen Nanjing verschoben. Die für den 13. bis 15. März vorgesehenen Titelkämpfe sollen 2021 entweder in Nanjing oder einem anderen noch festzulegenden Ort stattfinden. Dies teilte die World Athletics gestern Abend mit. „Wir bedauern, dass wir mit den Organisatoren übereingekommen sind, die Hallen-WM auf den März 2021 zu verschieben“, hieß es.


Krönung für Bertemes und Majerus
Der Luxemburger Rekord-Kugelstoßer Bob Bertemes und Radsportlerin Christine Majerus sind die Sportler des Jahres. Reaktionen in Bild und Ton in unserem Liveblog.

Man wisse, dass China alles tue, um den Virus einzudämmen. Die Empfehlung der medizinischen Kommission, die mit der Weltgesundheitsorganisation WHO in Kontakt sei, erlaube es nicht, anders zu reagieren. Die Suche nach einem Ersatzort war in der Kürze der Zeit nicht möglich.

Für Weltklasse-Kugelstoßer Bob Bertemes fällt damit der Höhepunkt der Wintersaison ins Wasser. „Es ist schon ein bisschen ärgerlich, aber die Gesundheit geht vor“, erklärt der 26-Jährige. Ersatzweise wird der Olympiateilnehmer am Winterwurf-Europacup teilnehmen, der vom 21. bis 22. März im portugiesischen Leiria stattfindet.