Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Halbfinals in der Total League: Amicale und T71 mit entscheidenden Siegen
Sport 19.04.2015

Halbfinals in der Total League: Amicale und T71 mit entscheidenden Siegen

Claude Bemtgen (am Ball) und T71 dürfen sich über den dritten Halbfinaleinzug in Serie freuen.

Halbfinals in der Total League: Amicale und T71 mit entscheidenden Siegen

Claude Bemtgen (am Ball) und T71 dürfen sich über den dritten Halbfinaleinzug in Serie freuen.
Foto: Fabrizio Munisso
Sport 19.04.2015

Halbfinals in der Total League: Amicale und T71 mit entscheidenden Siegen

Amicale Steinsel und T71 Düdelingen haben sich auch in den zweiten Halbfinals gegen Esch bzw. Etzella durchgesetzt. Während T71 damit sicher im Finale steht, muss Amicale noch auf die offizielle Wertung des ersten Spiels warten.

(KT) - Die beiden Topteams aus Steinsel und Düdelingen werden sich auch in dieser Spielzeit um den Titel in der Basketball-Meisterschaft streiten. Beide Clubs konnten ihre „best-of-three“-Halbfinalserie mit 2:0 gewinnen.

T71 startete vor heimischer Kulisse furios: Der Landesmeister zeigte Tempobasketball auf eine kollektive Art und Weise. Alle fünf Spieler, die in der Anfangsfünf standen, hatten nach 6' bereits gepunktet. Weil auch Muller von der Bank nicht zu stoppen war, stieg der Vorsprung im zweiten Viertel weiter an.

Bei den Gästen war es Jairo Delgado, der die Hoffnungen seiner Mannschaft mit zwei "Dreiern" kurz vor dem Seitenwechsel aufrecht erhielt. T71 sollte sich in der Folge jedoch nicht mehr beirren lassen. Das Team von Trainer Tim Collins zeigte am Sonntagabend das stärkere Kollektivspiel und siegte am Ende verdient mit 78:70. Etzella, das ohne Nelson Delgado (persönliche Gründe) antrat, konnte nicht an die gute Leistung des ersten Spiels am Freitagabend anknüpfen.

Amicale: Abwarten trotz zweier Siege

In Esch sahen die Zuschauer eine spannende erste Halbzeit, in der Donnersbach den Gastgeber mit drei Distanzwürfen kurz vor dem Seitenwechsel zurück ins Spiel brachte: Nach 20' lagen beide Teams auf Augenhöhe (42:42). Nach der Pause zog der Pokalsieger das Tempo jedoch an und übernahm die Spielkontrolle, doch der Aufsteiger gab nicht auf und kam im Schlussviertel noch einmal in Reichweite.

Amicale behielt jedoch die Nerven - am Ende stand für den Favoriten ein 86:80-Erfolg zu Buche. Nur noch am grünen Tisch könnte der Ausgang dieser Serie gekippt werden. Weil Basket Esch bekanntlich Einspruch gegen das Resultat der ersten Begegnung am Freitag eingelegt hat, muss die FLBB in den kommenden Tagen über eine mögliche Wiederholung der Partie entscheiden. Hat das Resultat des Spiels Bestand, so wird - wie bereits in der vorherigen beiden Jahren - ein Finale zwischen Amicale und T71 stattfinden.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Im Frauen-Basketball : Amicale steht im Finale
In der Basketball-Meisterschaft der Frauen steht Amicale als erster Finalist fest. Die Frauen aus Steinsel setzten sich vor heimischer Kulisse gegen die Musel Pikes durch. Derweil konnte Contern ein Entscheidungsspiel gegen Etzella erzwingen.
Yvonne Anderson und Amicale Steinsel stehen im Finale.
Halbfinals in der Total League: Esch will Protest einlegen
Am Freitagabend wurden die ersten Spiele der „best-of-three“-Halbfinalserien ausgetragen. Dabei setzte sich bei den Männern Amicale knapp gegen Aufsteiger Esch durch, die Partie hat allerdings einen faden Beigeschmack. Düdelingen wurde in Ettelbrück stark gefordert.
Gilles Ruffato (l./T71) und Nelson Delgado (r.) im Zweikampf.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.