Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Halbfinale im Basketball: Basket Esch erzwingt Entscheidungsspiel
Sport 28.04.2016 Aus unserem online-Archiv

Halbfinale im Basketball: Basket Esch erzwingt Entscheidungsspiel

Amicale-Spielerin Christina Marinacci (l.), hier gegen Etzellas Annick Neiertz, erzielte 24 Punkte und holte 14 Rebounds.

Halbfinale im Basketball: Basket Esch erzwingt Entscheidungsspiel

Amicale-Spielerin Christina Marinacci (l.), hier gegen Etzellas Annick Neiertz, erzielte 24 Punkte und holte 14 Rebounds.
Foto: Ben Majerus
Sport 28.04.2016 Aus unserem online-Archiv

Halbfinale im Basketball: Basket Esch erzwingt Entscheidungsspiel

Daniel WAMPACH
Daniel WAMPACH
Während sich Amicale souverän die Teilnahme am Finale der Basketballmeisterschaft bei den Frauen gesichert hat, kommt es zwischen Basket Esch und Contern zum Entscheidungsspiel.

(KT) - Am Donnerstagabend konnte sich Amicale (84:56-Sieg gegen Etzella) als erstes Team in der Frauen-Meisterschaft für das Finale qualifizieren. Der Gegner wird erst am Sonntag ermittelt, denn Basket Esch (72:53-Sieg gegen Contern) hat in der Serie nach dem Modus "best of three" gegen Contern ein Entscheidungsspiel erzwungen.

Der Titelfavorit aus Steinsel setzte sich gegen Etzella bereits im zweiten Viertel entscheidend ab. Marinacci, Jablonowski und Morrow sorgten dafür, dass die Gäste eine 41:29-Führung mit in die Pause nahmen.

Nach dem Seitenwechsel zogen die Gäste endgültig davon. Amicale zeigte gutes Kollektivspiel und baute die Führung aus. Etzella stemmte sich gegen das Ausscheiden, konnte sich gegen den übermächtigen Gegner jedoch nicht mehr zurückkämpfen. Am Ende siegte Amicale mit 84:56. Marinacci (24 Punkte), Morrow (22) und Skrijelj (21) waren die besten Werferinnen.

Basket Esch von Beginn an hellwach

Weil Contern das erste Spiel für sich entscheiden konnte, stand Basket Esch mit dem Rücken zur Wand. Diese Situation schien die Spielerinnen zu beflügeln, denn Hetting und Co. erwischten einen Blitzstart: Nach 10' stand es 26:6 für den Gastgeber. Contern konnte nicht an die Leistung der ersten Partie anknüpfen und sah einem kaum noch aufzuholenden Rückstand entgegen.

Auch wenn Contern nach dem Seitenwechsel kurzzeitig näher herankam, behielt Esch die Kontrolle und siegte am Ende deutlich mit 72:53. Erneut führte US-Amerikanerin Dixon ihr Teams mit 23 Punkten an. 

Das dritte und somit entscheidende Spiel findet am Sonntag um 15.30 Uhr in Esch statt.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema