Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Guardiola jubelt im Jubiläumsspiel
Sport 16.12.2014 Aus unserem online-Archiv
Fußball - Deutsche Bundesliga

Guardiola jubelt im Jubiläumsspiel

Die Bayern-Spieler konnten einen weiteren Sieg bejubeln.
Fußball - Deutsche Bundesliga

Guardiola jubelt im Jubiläumsspiel

Die Bayern-Spieler konnten einen weiteren Sieg bejubeln.
Foto: AFP
Sport 16.12.2014 Aus unserem online-Archiv
Fußball - Deutsche Bundesliga

Guardiola jubelt im Jubiläumsspiel

Ganz entspannt hat Pep Guardiola in seinem 50. Bundesligaspiel mit dem FC Bayern seinen 42. Sieg bejubelt. Der Herbstmeister gewann am Dienstagabend sein letztes Heimspiel des Jahres gegen den SC Freiburg

(dpa/sid) - Ganz entspannt hat Pep Guardiola in seinem 50. Bundesligaspiel mit dem FC Bayern seinen 42. Sieg bejubelt. Der Herbstmeister gewann am Dienstagabend sein letztes Heimspiel des Jahres gegen den SC Freiburg nach 90 Minuten Einbahnstraßenfußball mit 2:0. Ein Münchner Schützenfest verhinderte der famos haltende Gäste-Torwart Roman Bürki. Die Tore erzielten Robben (41.') und Müller (48.').

Im "Duell der Karnevalsvereine" gab es nur wenig Unterhaltung: Der 1. FC Köln und der FSV Mainz 05 haben ihre schwarzen Serien am vorletzten Hinrunden-Spieltag fortgesetzt. Nach dem schwachen 0:0 gehen die Kölner mit nur einem Heimsieg in die Winterpause, die Mainzer weisen mit acht Spielen in Folge ohne Sieg die aktuell schwärzeste Serie der Fußball-Bundesligisten auf.

Der Höhenflug des FC Augsburg wurde zudem vorerst gestoppt. Drei Tage nach der 0:4-Klatsche gegen den FC Bayern verlor das Überraschungsteam von Trainer Markus Weinzierl auch bei Hannover 96 mit 0:2 und kassierte nach einer über weite Strecken enttäuschenden Vorstellung die zweite Niederlage in Folge.

Indes verlässt der VfB Stuttgart die Abstiegszone. Mit 1:0 setzte sich die Mannschaft von Trainer Huub Stevens in Unterzahl gegen den Hamburger SV durch.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Der Spitzenreiter siegt auch im Schwabenland. Werder Bremen verpasst einen wichtigen Sieg im Kampf um den Klassenverbleib - vergrößert aber die Sorgen des großen Rivalen von der Elbe. Gleich drei Teams gleichen spät aus.
Endlich geschafft: Die Kölner feiern den ersten Saisonsieg.
Leipzig hat seinen Negativlauf gegen den Tabellenletzten beendet. Den Rückstand auf die Bayern konnte RB jedoch nicht verkürzen. In Freiburg setzte Bremen seine beeindruckende Erfolgsserie fort. Und im Topspiel gab es keine Tore.
Robert Lewandowski war an fünf der sechs Tore für den FC Bayern München beteiligt.
Sieben Bundesliga-Siege nacheinander feierte der FC Bayern, der FC Schalke 04 mit dem Ex-Münchner Holger Badstuber stoppt diese Serie. Dortmund siegt im Verfolgerduell gegen Leipzig, auch Hertha BSC und Hoffenheim sichern sich Heimsiege. Wolfsburg verliert erneut.
Schalke's Cameroonian striker Eric Maxim Choupo-Moting and Bayern Munich's Spanish midfielder Xabi Alonso vie for the ball during the German first division Bundesliga football match between FC Bayern Munich and FC Schalke 04 in Munich, southern Germany, on February 4, 2017. / AFP PHOTO / Guenter SCHIFFMANN / RESTRICTIONS: DURING MATCH TIME: DFL RULES TO LIMIT THE ONLINE USAGE TO 15 PICTURES PER MATCH AND FORBID IMAGE SEQUENCES TO SIMULATE VIDEO. == RESTRICTED TO EDITORIAL USE == FOR FURTHER QUERIES PLEASE CONTACT DFL DIRECTLY AT + 49 69 650050
Im Kampf um die Champions-League-Plätze holen Dortmund und Hoffenheim wichtige Auswärtssiege. Im Abstiegskampf setzt es für den HSV einen Rückschlag, Ingolstadt und Darmstadt belegen aber weiter die direkten Abstiegsplätze.
Bremens Mittelfeldspieler Fin Bartels trifft zum 1:1 gegen Borussia Dortmund.