Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Grethen startet mit Rekord in die Freiluftsaison
Sport 19.05.2021 Aus unserem online-Archiv

Grethen startet mit Rekord in die Freiluftsaison

Charel Grethen hat die Olympia-Qualifikation fest im Blick.

Grethen startet mit Rekord in die Freiluftsaison

Charel Grethen hat die Olympia-Qualifikation fest im Blick.
Foto: Ben Majerus / LW-Archiv
Sport 19.05.2021 Aus unserem online-Archiv

Grethen startet mit Rekord in die Freiluftsaison

Jan MORAWSKI
Jan MORAWSKI
Mit einer starken Leistung in Tschechien hat Mittelstreckenläufer Charel Grethen im ersten Rennen unter freiem Himmel ein Zeichen gesetzt.

Leichtathlet Charel Grethen hat die Freiluftsaison mit einem Paukenschlag begonnen. Im tschechischen Ostrava lief der 28-Jährige am Mittwoch über 1.500 m in neuer Landesrekordzeit auf Rang fünf. In 3'36''75 verbesserte er seine alte Bestmarke aus dem Jahr 2017 deutlich (3'39''02).


Leichtathletik, Startblock, Illustration, Laeufer, Laufbahn
Warum trotz Corona in der Sportwelt Rekorde purzeln
In fast jedem Land können die Athleten nicht wie gewohnt trainieren. Doch statt Leistungseinbrüchen gibt es immer bessere Ergebnisse.

Bereits in der Hallensaison hatte Grethen unter Beweis gestellt, dass er in Topform ist und den Landesrekord mehrfach verbessert. Noch wichtiger als Einträge in die Bestenlisten sind allerdings die Punkte, die der Luxemburger im Hinblick auf die Olympia-Qualifikation in der Weltrangliste sammelt. Auch an die direkte Tokio-Norm (3'35''00) ist Grethen näher herangerückt.

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema