Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Grethen schafft Olympia-Qualifikation
Sport 02.07.2021
Sommerspiele in Tokio

Grethen schafft Olympia-Qualifikation

Charel Grethen hat sich abgerackert und darf sich nun freuen. Er wird zum zweiten Mal bei Olympischen Spielen dabei sein.
Sommerspiele in Tokio

Grethen schafft Olympia-Qualifikation

Charel Grethen hat sich abgerackert und darf sich nun freuen. Er wird zum zweiten Mal bei Olympischen Spielen dabei sein.
Foto: Stéphane Guillaume
Sport 02.07.2021
Sommerspiele in Tokio

Grethen schafft Olympia-Qualifikation

Joe GEIMER
Joe GEIMER
Luxemburgs Olympia-Delegation wächst weiter an. Auch Charel Grethen darf mit nach Tokio.

Nach Wochen des Zitterns und der Rechnerei hat Charel Grethen nun Gewissheit: Der Mittelstreckenläufer aus dem Großherzogtum kann für die Olympischen Spiele in Tokio planen.

Der 29-Jährige wird die 1500 m in der japanischen Hauptstadt bestreiten. Für Grethen handelt es sich um die zweite Olympia-Teilnahme: Bereits 2016 war er in Rio de Janeiro (BRA) dabei. Damals startete er allerdings über 800 m.


Charel Grethen. Athlétisme. Stade Emile Mayrisch, Esch-sur-Alzette. Foto : Stéphane Guillaume
Endspurt eines Comeback-Märchens
Charel Grethen macht bei den Landesmeisterschaften den nächsten Schritt in Richtung Olympia. Ein letztes Rennen wird entscheiden.

Der Leichtathletik-Weltverband World Athletics hat am Donnerstag die Liste der qualifizierten Athleten für die am 23. Juli beginnenden Sommerspiele veröffentlicht. Grethen darf erleichtert durchatmen. Die letzten Zweifel sind verflogen.

Grethen hat es  über die Weltrangliste geschafft. Seine 1220 Punkte waren letztendlich ausreichend. 

Rekordverbesserung in Tschechien

Die direkte Olympia-Qualifikation hatte Grethen verpasst. Die Norm von 3'35''00 war (noch) etwas zu hoch für den ambitionierten Läufer. Dennoch kann er mit seinen Leistungen in den vergangenen Wochen sehr zufrieden sein. Im Mai trumpfte er so in Ostrava (CZE) groß auf. In 3'36''75 verbesserte er seine alte Bestmarke aus dem Jahr 2017 deutlich (3'39''02).

Sein bislang letztes Rennen lief er am Dienstag in Luzern (CH). In der Schweiz sicherte er sich bei schlechtem Wetter in 3'38''62 Platz zwei. 


Gerüstet für die Olympischen Spiele
Das Comité olympique et sportif luxembourgeois hat die Ausstattung für seine Olympiateilnehmer erhalten.

Nach der Qualifikation von Grethen, besteht das Luxemburger Olympia-Aufgebot somit schon sicher aus elf Athleten: Christine Majerus, Michel Ries, Kevin Geniets (alle Radsport), Bob Bertemes, Charel Grethen (beide Leichtathletik), Ni Xia Lian, Sarah De Nutte (beide Tischtennis), Raphaël Stacchiotti (Schwimmen), Nicolas Wagner (Reiten), Stefan Zachäus (Triathlon) und Jeff Henckels (Bogenschießen) werden das Großherzogtum vertreten.

Julie Meynen (Schwimmen) sollte ihr Ticket auch lösen. Der internationale Schwimmweltverband wird in den kommenden Stunden kommunizieren, ob es die 23-Jährige geschafft hat.

Am Mittwoch wurde Luxemburgs Olympia-Delegation am großherzoglichen Hof empfangen.

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Leichtathlet Charel Grethen
Charel Grethen macht bei den Landesmeisterschaften den nächsten Schritt in Richtung Olympia. Ein letztes Rennen wird entscheiden.
Charel Grethen. Athlétisme. Stade Emile Mayrisch, Esch-sur-Alzette. Foto : Stéphane Guillaume