Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Golden State gewinnt Play-off-Serie
Sport 25.04.2018 Aus unserem online-Archiv

Golden State gewinnt Play-off-Serie

Kevin Durant und die Golden State Warriors stehen in Runde zwei.

Golden State gewinnt Play-off-Serie

Kevin Durant und die Golden State Warriors stehen in Runde zwei.
Foto: AFP
Sport 25.04.2018 Aus unserem online-Archiv

Golden State gewinnt Play-off-Serie

Die Golden State Warriors stehen in der zweiten Runde der NBA-Play-offs. Gegen die San Antonio Spurs nutzte der amtierende Champion seinen ersten Matchball und entschied die Serie mit 4:1 zu seinen Gunsten.

(dpa) - Die Golden State Warriors haben in der nordamerikanischen Basketballliga NBA die zweite Play-off-Runde erreicht. Der Titelverteidiger setzte sich mit 99:91 gegen die San Antonio Spurs durch. Kevin Durant (25 Punkte), Klay Thompson (24) und Draymond Green (17) führten die Warriors zum Heimerfolg in Spiel fünf. Bei den Texanern war LaMarcus Aldridge mit 30 Punkten bester Werfer. 

Golden State gewann die Best-of-Seven-Serie am Ende mit 4:1. In der zweiten Runde warten die New Orleans Pelicans um Anthony Davis auf den amtierenden Meister. Die Pelicans gewannen ihre Erstrundenserie gegen die Portland Trail Blazers 4:0.  

Die Philadelphia 76ers stehen ebenfalls in der zweiten Play-off-Runde. Das Team aus Pennsylvania gewann Spiel fünf gegen die Miami Heat 104:91. Philadelphias J.J. Redick war mit 27 Punkten der Topscorer beim Heimsieg seines Teams. Joel Embiid (19 Punkte/12 Rebounds) und Ben Simmons (14 Punkte/10 Rebounds) verbuchten jeweils ein Double-Double. In der zweiten Runde trifft Philadelphia auf den Sieger der Serie zwischen den Boston Celtics und Milwaukee Bucks.

Nach einem 92:87-Heimerfolg liegen die Celtics nun mit 3:2 in Führung. Al Horford erzielte 22 Punkte. Mit einem Sieg im sechsten Spiel am Donnerstag in Milwaukee könnte Boston die Erstrunden-Serie für sich entscheiden. 

Alle Erstrundenduelle im Überblick:

Golden State Warriors - San Antonio Spurs  4:1
Toronto Rapors - Wagington Wizard  2:2
Philadelphia 76ers - Miami Heat  4:1
Portland Trail Blazers - New Orleans Pelicans  0:4
Boston Celtics - Milwaukee Bucks  3:2
Cleveland Cavaliers  - Indiana Pacers  2:2
Oklahoma City Thunder - Utah Jazz  1:3
Houston Rockets - Minnnesota Timberwolves  3:1





Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Dank einer starken Leistung des Basketballers Lou Williams in den NBA Play-offs schmilzt der Vorsprung der Golden State Warriors auf 3:2. Am Freitag und Samstag wird ermittelt, wer auf die Houston Rockets trifft.
OAKLAND, CALIFORNIA - APRIL 24: Montrezl Harrell #5 high-fives Patrick Beverley #21 of the LA Clippers during their game against the Golden State Warriors in Game Five of the first round of the 2019 NBA Western Conference Playoffs at ORACLE Arena on April 24, 2019 in Oakland, California. NOTE TO USER: User expressly acknowledges and agrees that, by downloading and or using this photograph, User is consenting to the terms and conditions of the Getty Images License Agreement.   Ezra Shaw/Getty Images/AFP
== FOR NEWSPAPERS, INTERNET, TELCOS & TELEVISION USE ONLY ==
Die Basketballer der Oklahoma City Thunder scheiden auf brutale Art und Weise aus den Play-offs der NBA aus. Ein spektakulärer Dreier von Damian Lillard zerstört ihre Träume.
PORTLAND, OREGON - APRIL 23: Damian Lillard #0 of the Portland Trail Blazers reacts after hitting the game winning shot in Game Five of the Western Conference quarterfinals against the Oklahoma City Thunder during the 2019 NBA Playoffs at Moda Center on April 23, 2019 in Portland, Oregon. The Blazers won 118-115. NOTE TO USER: User expressly acknowledges and agrees that, by downloading and or using this photograph, User is consenting to the terms and conditions of the Getty Images License Agreement.   Steve Dykes/Getty Images/AFP (Photo by Steve Dykes/Getty Images)
== FOR NEWSPAPERS, INTERNET, TELCOS & TELEVISION USE ONLY ==
NBA-Star LeBron James hat mit seinen 27 Punkten gegen die New Orleans Pelicans zum 867. Mal in Serie zweistellig getroffen und ist nun alleiniger Rekordhalter vor Michael Jordan. Zum letzten Mal traf James 2007 im einstelligen Bereich.
LeBron James schreibt mal wieder Geschichte.
In der Nacht von Donnerstag auf Freitag fanden in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA die letzten Partien der regulären Saison statt. Am Samstagabend fällt der Startschuss für die Play-offs.
Jimmy Butler und die Chicaco Bulls sicherten sich mit dem Sieg bei den Brooklyn Nets den achten Platz im Osten.
Während Golden State bereits mit 118:106 im Viertelfinale vorlegt, haben Miami Heat und die Toronto Raptors als letzte Teams ihr Ticket gelöst.
Nicht zu halten: Torontos DeMar DeRozan (M.)
Golden State besser als Chicago
Die Golden State Warriors haben den historischen NBA-Siegrekord der Chicago Bulls und Basketball-Legende Michael Jordan verbessert. Der aktuelle Meister gewann zum Abschluss der Hauptrunde und feierte damit den 73. Sieg im 82. Spiel.
Stephen Curry führt die Warriors zum NBA-Rekord.