Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Glück für Fola in der Champions-League-Qualifikation
Sport 15.06.2021 Aus unserem online-Archiv
Europapokal-Auslosung

Glück für Fola in der Champions-League-Qualifikation

Der Meistertitel in der BGL Ligue berechtigt die Fola-Fußballer zur Teilnahme an der Champions-League-Qualifikation.
Europapokal-Auslosung

Glück für Fola in der Champions-League-Qualifikation

Der Meistertitel in der BGL Ligue berechtigt die Fola-Fußballer zur Teilnahme an der Champions-League-Qualifikation.
Foto: Ben Majerus
Sport 15.06.2021 Aus unserem online-Archiv
Europapokal-Auslosung

Glück für Fola in der Champions-League-Qualifikation

Jan MORAWSKI
Jan MORAWSKI
Fußballmeister Fola Esch bekommt in der Qualifikation zur Königsklasse einen machbaren Gegner. Auch die Conference League wurde ausgelost.

Luxemburg Fußballmeister Fola Esch trifft in der ersten Qualifikationsrunde zur Champions League auf den Lincoln Red Imps FC. Das ergab die Auslosung am Dienstagmittag. Dabei hätte es weitaus schlimmer kommen können: Die anderen möglichen Gegner waren Malmö (S), Legia Warschau (PL) und Slovan Bratislava (SVK).


Emanuel Cabral (Torwart Fola #33) mit Darth-Vader-Maske, Cedric Sacras (Fola #14) mit Megafon, Megaphon, Lucas Correia (Fola #20), Sylvio Ouassiero (Fola #21), Idir Boutrif (Fola #16)
Fola jubelt, freut sich, Jubel, Freude nach Schlusspfiff und Meisterschaft
/ Fussball BGL Ligue Luxemburg, 30. Spieltag, Saison 2020-2021 / 30.05.2021 /
Jeunesse Esch - CS Fola Esch (Esch/Alzette) / 
Stade de la Frontière, Esch-Alzette /
Foto: Ben Majerus
Fola erntet den Lohn für gutes Haushalten
Der Titel in der BGL Ligue ist für Fola auch eine Bestätigung der Personalpolitik. Die Weichen für die Zukunft sind schon gestellt.

Die Mannschaft aus Gibraltar ist im Großherzogtum bereits bekannt. Im August 2020 warf das Team Titus Petingen aus der Europa-League-Qualifikation. Im Hinspiel (6. oder 7. Juli) hat Fola Heimrecht, die Rückspiele sind eine Woche später.

Mit seinem ausländischen Club tritt ein weiterer Nationalspieler in der Champions-League-Qualifikation an. Sébastien Thill trifft mit Sheriff Tiraspol (MDA) auf KF Teuta (ALB).

Torwart Jonathan Joubert und Hesperingen reisen nach Slowenien.
Torwart Jonathan Joubert und Hesperingen reisen nach Slowenien.
Foto: Stéphane Guillaume

Wenig später bekamen Hesperingen und Racing ihre Europapokalgegner in der neu gegründeten Conference League. Der FC Swift tritt zuerst auswärts beim NK Domzale aus Slowenien an, die Hauptstädter spielen zuerst zu Hause gegen die Isländer von Breidablik. Die Hinspiele finden am 8. Juli, die Rückspiele am 15. Juli statt.

F91 steigt erst in der zweiten Qualifikationsrunde in den Wettbewerb ein. Weil dieses Freilos eigentlich für den Pokalsieger vorgesehen und die Coupe de Luxembourg ausgefallen war, bekommt es nun Vizemeister Düdelingen.

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Im Vorfeld der Europapokal-Auslosung im Fußball
Am Montag findet im Sitz der UEFA in Nyon die Auslosung der ersten Qualifikationsrunden zur Champions League und Europa League statt, wo auch die vier Luxemburger Teilnehmer im Einsatz sein werden.
Für Daniel da Mota und F91 Düdelingen könnte es ein Wiedersehen mit Red Bull Salzburg geben.
In der Qualifikation der Champions League
Sollte Fola in die dritte Qualifikationsrunde der Champions League einziehen, würde die Mannschaft von Trainer Jeff Strasser auf den norwegischen Doublésieger Molde treffen. Differdingen könnte in der dritten Qualifikationsrunde Jelgava oder Rabotnicki gegenüber stehen.
Jakob Dallevedove (links) und Fola überzeugten im Hinspiel gegen Dinamo Zagreb.