Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Giro: Ackermann zum Zweiten
Sport 8 15.05.2019

Giro: Ackermann zum Zweiten

Pascal Ackermann konnte erneut zuschlagen.

Giro: Ackermann zum Zweiten

Pascal Ackermann konnte erneut zuschlagen.
Foto: Serge Waldbillig
Sport 8 15.05.2019

Giro: Ackermann zum Zweiten

Yves BODRY
Yves BODRY
Auf der 5. Etappe des Giro d'Italia behauptete sich der deutsche Fahrer vom Team Bora im Massensprint. Primoz Roglic konnte das Rosa Trikot verteidigen. Bob Jungels kam zeitgleich im Peleton an.

Die fünfte Etappe des Giro d'Italia von Frascati nach Terracina war überwiegend flach und mit nur 140 Kilometern sehr kurz. Intensive Regenfälle machten den Fahrern allerdings zu schaffen. Die 9,2 km lange Schlussrunde um den Zielort wurde für die Gesamtwertung neutralisiert. und die Zeit wurde bei der ersten Zieldurchfahrt genommen.


Team Sunweb rider Netherlands' Tom Dumoulin (2nd L) enters a car after abandoning the race during stage five of the 102nd Giro d'Italia - Tour of Italy - cycle race, 140kms from Frascati to Terracina on May 15, 2019. (Photo by Luk BENIES / AFP)
Giro: Mitfavorit Dumoulin muss verletzt aufgeben
Radprofi Tom Dumoulin konnte wegen einer Verletzung am Knie nicht mehr beim Giro d'Italia weiterfahren. Auf der fünften Etappe musste er kurz nach dem Start aufgeben.

Die Etappe wurde schließlich im Massensprint entschieden. Und hier hatte erneut der Deutsche Pascal Ackermann vom Team Bora die Nase vorne und konnte sich seinen zweiten Tageserfolg bei der diesjährigen Italien-Rundfahrt sichern. "Es war reines Glück, dass heute keiner gefallen ist", sagte eine überglücklicher Ackermann im Ziel.

Bob Jungels kam zeitgleich mit dem Sieger als 38. im Peloton ins Ziel.

In der Gesamtführung bleibt der Luxemburger auf dem neunten Rang mit 1'02" Rückstand auf den führenden Primoz Roglic.

Nach seinem Sturz am Vortag hatte mit Tom Dumoulin einer der Topfavoriten auf den Schlusssieg aufgeben müssen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.